Fahrrad-Kassetten

Die Kassette wird am Hinterrad befestigt. Sie wird auch als Ritzelpaket bezeichnet und ist bei allen Kettenschaltungen notwendig. Sie besteht je nach Antrieb aus 6 bis 13 Ritzeln, auf denen die Kette mithilfe des Schaltwerks bewegt wird, um das Übersetzungsverhältnis zu ändern. Bewegt sich die Kette nach oben, wird das Übersetzungsverhältnis geringer. Kurz gesagt: Es wird einfacher, in die Pedale zu treten. Wird die Kette nach unten bewegt, wird es schwieriger anzutreten, jedoch erhöht sich die Distanz, die mit einer Umdrehung der Kurbel zurückgelegt wird. Um zu ermöglichen, dass die Kette zwischen den unterschiedlichen Ritzeln wechseln kann, sind diese mit einem speziellen Schliff versehen. Die angeschliffenen Zähne ermöglichen es der Fahrrad-Kette, schnell auf der Kassette rauf- und runterzuklettern. Damit dies reibungslos ablaufen kann, müssen Kassette und Kette jedoch miteinander kompatibel sein.

Lesen Sie hier weiter

weiterlesen ...
Kassetten
68.96 € gespart
auf UVP
statt 168.95 UVP
99.99
26.96 € gespart
auf UVP
statt 58.95 UVP
31.99
13.96 € gespart
auf UVP
statt 38.95 UVP
24.99
40.96 € gespart
auf UVP
statt 100.95 UVP
59.99
10.96 € gespart
auf UVP
statt 29.95 UVP
18.99
36.96 € gespart
auf UVP
statt 124.95 UVP
87.99
17.96 € gespart
auf UVP
statt 47.95 UVP
29.99
29.96 € gespart
auf UVP
statt 114.95 UVP
84.99
32.96 € gespart
auf UVP
statt 92.95 UVP
59.99
24.96 € gespart
auf UVP
statt 64.95 UVP
39.99
35.96 € gespart
auf UVP
statt 88.95 UVP
52.99
29.96 € gespart
auf UVP
statt 109.95 UVP
79.99
20.96 € gespart
auf UVP
statt 65.95 UVP
44.99
31.96 € gespart
auf UVP
statt 86.95 UVP
54.99
50.95 € gespart
auf UVP
statt 174.95 UVP
124.-
205 € gespart
auf UVP
statt 434.- UVP
229.-
29.96 € gespart
auf UVP
statt 89.95 UVP
59.99
12 % gespart
auf UVP
statt 24.95 UVP
21.99
34.96 € gespart
auf UVP
statt 114.95 UVP
79.99
95 € gespart
auf UVP
statt 244.- UVP
149.-
176.95 € gespart
auf UVP
statt 505.95 UVP
329.-
33.01 € gespart
auf UVP
statt 123.- UVP
89.99
36 % gespart
auf UVP
statt 24.95 UVP
15.99
14.96 € gespart
auf UVP
statt 54.95 UVP
39.99
10.96 € gespart
auf UVP
statt 28.95 UVP
17.99
39.96 € gespart
auf UVP
statt 124.95 UVP
84.99
13.96 € gespart
auf UVP
statt 63.95 UVP
49.99
14.96 € gespart
auf UVP
statt 47.95 UVP
32.99
10.96 € gespart
auf UVP
statt 25.95 UVP
14.99
40 % gespart
auf UVP
statt 4.95 UVP
2.99
20.96 € gespart
auf UVP
statt 70.95 UVP
49.99
27 % gespart
auf UVP
statt 21.95 UVP
15.99
39.01 € gespart
auf UVP
statt 101.- UVP
61.99
27.01 € gespart
auf UVP
statt 77.- UVP
49.99
84 € gespart
auf UVP
statt 233.- UVP
149.-
32.96 € gespart
auf UVP
statt 107.95 UVP
74.99
162 € gespart
auf UVP
statt 401.- UVP
239.-
110.95 € gespart
auf UVP
statt 299.95 UVP
189.-
29 % gespart
auf UVP
statt 33.95 UVP
23.99
180.95 € gespart
auf UVP
statt 439.95 UVP
259.-
32 % gespart
auf UVP
statt 21.95 UVP
14.99
35 % gespart
auf UVP
statt 25.95 UVP
16.99
24.96 € gespart
auf UVP
statt 74.95 UVP
49.99
27.01 € gespart
auf UVP
statt 102.- UVP
74.99
12.4 € gespart
auf UVP
statt 141.40 UVP
129.-
130.95 € gespart
auf UVP
statt 389.95 UVP
259.-
105 € gespart
auf UVP
statt 434.- UVP
329.-
22 % gespart
auf UVP
statt 22.95 UVP
17.99
  1. 1
  2. 2

Was ist ein Freilaufkörper?

Die Mechanik zum Antrieb des Hinterrads ist in der Nabe versteck. Sie wird als Freilauf bezeichnet und ermöglicht es, beim Antreten die Kraft auf das Hinterrad zu übertragen. Tritt man nicht in die Pedale, dreht sich das Rad weiter, aber die Kassette verharrt in ihrer Position. Damit das Ritzelpaket montiert werden kann, ist ein Freilaufkörper angebracht, auf den es gesteckt wird. Diesen gibt es in verschiedenen Ausführungen, deshalb ist darauf zu achten, dass die Kassette mit dem Körper kompatibel ist. Beim Austausch können Sie die alte Kassette zum Abgleich verwenden, oder Sie lesen die auf der Nabe aufgedruckte Modellbezeichnung ab und informieren sich beim Hersteller, welche Kassetten mit Ihrem Freilaufkörper kompatibel sind. Alternativ können Sie sich auch gerne über unser Kontaktformular direkt an unser Fachpersonal wenden.

Freilaufkörper an der Hinterrad

Wie wird eine Kassette montiert und demontiert?


Die Montage moderner Varianten gestaltet sich sehr einfach. Sie werden einfach auf den Freilaufkörper gesteckt und mit einem Verschlussring festgeschraubt. Dieser kann jedoch nur mit einem für diesen Zweck ausgelegten Verschlussring-Werkzeug festgezogen werden. Für die Demontage wird neben diesem Werkzeug noch eine Kettenpeitsche benötigt. Dabei handelt es sich um einen Hebel, an dem ein kurzes Stück einer Fahrrad-Kette angebracht ist. Sie dient dazu, die Kassette festzuhalten, die sich wegen des Freilaufs andernfalls einfach mitdrehen würde, ohne dass die Schraube gelöst wird. Ältere Fahrräder sind oftmals mit einer Schraubkranz-Kassette ausgestattet. Da bei diesen Modellen der Freilauf integriert ist, kann sie einfach auf die Nabe geschraubt und ohne Kettenpeitsche demontiert werden. Eine spezielle Stecknuss wird hierfür jedoch ebenfalls benötigt.

Kettenpeitsche von Shimano

Was bedeutet Abstufung?

Bei Fahrrad-Kassetten ist in der Regel immer die Abstufung angegeben. Sie sagt aus, wie groß das kleinste und das größte Ritzel sind. Die weit verbreitete Abstufung 11-34 bedeutet somit, dass das kleinste Ritzel mit 11 und das größte mit 34 Zähnen bestückt ist. Je mehr Zähne auf dem Ritzel angebracht sind, desto einfacher wird das Antreten. Bei weniger Zähnen wird das Treten schwerer, dafür wird die Distanz erhöht, die man mit einer Kurbelumdrehung zurücklegt. Auf Trekkingfahrrädern ist oftmals eine 3-fach Kurbel verbaut, dadurch kann man mit einer Kassette, die eine Abstufung von 11 auf 32 oder 34 Zähne hat, große Anstiege bewältigen und dennoch schnell auf ebenen Wegen fahren. Wer viele Hügel erklimmen möchte, kann auch auf eine 11-36-Kassette zurückgreifen. Rennradfahrer sind mit hohen Geschwindigkeiten unterwegs und wählen daher Kassetten mit einer geringen Abstufung von 11 auf 26 oder 28 Zähnen. Dadurch kann schnell und gleichmäßig beschleunigt werden, allerdings sind Anstiege schwieriger zu meistern. Eine besonders hohe Abstufung findet man bei allen 1-fach-Systemen. So kann trotz der fehlenden Kettenblätter eine hohe Bandbreite an Übersetzungsverhältnissen bereitgestellt werden. Abstufungen von 10 bis 52 Zähnen sind hier keine Seltenheit.

Welche Kassette passt zu meinem Fahrrad?

Am einfachsten ist es logischerweise, einfach auf der alten Kassette abzulesen, welches Modell benötigt wird. Wer jedoch den Antrieb wechseln oder ein Fahrrad selbst aufbauen möchte, der braucht folgenden Angaben.

  1. Welcher Freilaufkörper wurde verbaut?
  2. Um herauszufinden, welche Kassetten montiert werden können.

  3. Wie viele Gänge hat der Antrieb?
  4. Damit man weiß, mit wie vielen Ritzeln die Kassette ausgestattet sein muss.

  5. Wer ist der Hersteller der anderen Antriebskomponenten?
  6. Um festzustellen, ob die Teile miteinander kompatibel sind.