Made in Austria

1964, Der Start von KTM Fahrräder. Fleetwing, so hieß das erste Rad von KTM, dass für den amerikanischen Markt gebaut wurde. Das Rad kam aus der Feder der damalig aktiven Geschäftsführer Kronreif und Trunkenpolz in Mattighofen/Österreich. Daher auch der Name KTM. Mit knapp einer halben Million verkauften Fahrrädern für 2021 zählen Sie zu den größten Fahrradmarken, auch in Deutschland. Lesen Sie hier weiter.

weiterlesen ...
111 € gespart
auf UVP
statt 3.599.- UVP
3.488.-
251 € gespart
auf UVP
statt 1.349.- UVP
1.098.-
251 € gespart
auf UVP
statt 1.349.- UVP
1.098.-
101 € gespart
auf UVP
statt 1.599.- UVP
1.498.-
101 € gespart
auf UVP
statt 4.299.- UVP
4.198.-
261 € gespart
auf UVP
statt 1.249.- UVP
988.-
211 € gespart
auf UVP
statt 4.099.- UVP
3.888.-
401 € gespart
auf UVP
statt 4.199.- UVP
3.798.-
321 € gespart
auf UVP
statt 1.249.- UVP
928.-
311 € gespart
auf UVP
statt 3.799.- UVP
3.488.-
61 € gespart
auf UVP
statt 3.399.- UVP
3.338.-
311 € gespart
auf UVP
statt 3.799.- UVP
3.488.-
111 € gespart
auf UVP
statt 4.999.- UVP
4.888.-
411 € gespart
auf UVP
statt 4.899.- UVP
4.488.-
311 € gespart
auf UVP
statt 3.599.- UVP
3.288.-
151 € gespart
auf UVP
statt 4.899.- UVP
4.748.-
261 € gespart
auf UVP
statt 1.349.- UVP
1.088.-
261 € gespart
auf UVP
statt 1.249.- UVP
988.-
101 € gespart
auf UVP
statt 3.999.- UVP
3.898.-
151 € gespart
auf UVP
statt 3.699.- UVP
3.548.-
111 € gespart
auf UVP
statt 4.599.- UVP
4.488.-
15.99 € gespart
auf UVP
statt 84.99 UVP
69.-

Made in Austria

KTM Bikes werden in Österreich hergestellt, aus Rahmen der KTM-eigenen Fabrik in Taiwan. Die Lackierung und Endmontage mit den benötigten Anbauteilen findet in Mattighofen / Österreich statt. Neben Fahrrädern produziert KTM auch Trikots, Hosen, Schuhe, Helme und Handschuhe im passenden Corporate Identity Design. 

Warum ein KTM Rad kaufen?

KTM steht für hochwertige Fahrräder Made in Austria, die stetig weiterentwickelt werden. Dazu dient zum einen die hauseigene Entwicklungsabteilung, diverse Rennsporteams und das KTM-MTB Werksteam. KTM Bike Industries ist eine führende Marke, die Qualität als obersten Maßstab ansetzt. Die produzierten Fahrräder stellen sich regelmäßig diversen Tests in den einschlägigen Magazinen und Portalen. Dort holen KTM Fahrräder und E-Bikes immer wieder Bestnoten und Testsiege.

Als Sponsor ab 2021 des BDR (Bund Deutscher Radfahrer), engagiert sich KTM in Deutschland und unterstützt so den Lizenzsport.  Für Rennerfahrung sorgt aber auch das Werks-MTB Team von KTM sowie Rennställe, die seit 2021 bei der Tour de France Räder von KTM einsetzen. Dort werden die Erfahrungen der Fahrer an die Entwicklung weitergegeben und somit die Produktentwicklung unterstützt. 2020 wurde KTM sogar von der Stiftung Warentest mit dem Macina Tour 510 zum Testsieger erkoren. 


KTM produziert nicht nur interessante Bio-Bikes, sondern seit vielen Jahren auch innovative E-Bikes. Egal ob gemütliches E-MTB Hardtail, langhubiges E-MTB Enduro oder das gemütliche E-Trekkingrad für jeden Tag. Immer in Verbindung mit hochwertigen Antrieben und "Made in Austria" mit vielen technischen Highlights. Als Produktbezeichnung wird meist "Macina" verwendet. 

Bereits seit 2009 produziert KTM Bike Industries auch E-Mountainbikes. Aus dem Energo Racer, der damals bereits sehr gute Resonanzen bei den Bikern erzeugte, folgten schnell weitere Modelle mit der Bezeichnung Macina, wie das Hardtail Macina Race oder das Macina Prowler, dass man auch bei Enduro-Rennen findet. Diese Räder sind geeignet für die EPAC Kategorien E3- E5 von 5 Level. Mit Ihren Mittelmotoren gehören die Bikes zur ersten Wahl bei Offroadtouren, egal ob Genuss-Radfahrer oder Hardcore-Endurist. 

E-Crossräder werden bei KTM als E-Hybrid bezeichnet. Am einfachsten beschreibt es ein Crossrad mit E-Unterstützung mit und ohne Schutzblech. Dazu zählen auch E-ATB (All-Terrain-Bikes) oder SUV-Bikes. Was diese Räder von E-Trekkingrädern unterscheidet, sind hauptsächlich die Offroadqualitäten durch Verwendung profilierterer Reifen. Laut EPAC eignen sich diese Räder für Kategorie E2-E3 von 5 (EPAC). 

Auch bei E-Trekkingrädern gehört KTM zu den Marktführern und hat ein vielfältiges Angebot geschaffen. Hier findet man neben preiswerten Einsteigerrädern auch hochwertige High End E-Trekkingräder. Für das Zweiradcenter Stadler gibt es regelmäßig Sondermodelle mit besonders hochwertiger Ausstattung, die exklusiv nur bei uns zu finden sind.




Der Schwerpunkt bei Fahrrädern von KTM lag mit dem Fleetwing schon anfänglich bei den Trekkingrädern. Auch wenn die Bio-Bikes immer mehr durch E-Bikes abgelöst werden, so finden die KTM Life - Trekking- und Cityräder, wie auch die Sondermodelle für Stadler immer noch viele Fans und überzeugen mit herausragender Qualität und "Made in Austria". 

Wie gut ist die Bekleidung von KTM

Wie bei den Fahrrädern, hat KTM auch sehr hochwertige Bekleidungslinien im, Programm. Egal ob für Rennrad, MTB oder Trekkingbike, für jeden gibt es Radtrikots und Fahrradhosen aus hochfunktionellem Material mit hervorragender Passform.