Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack Grün
×
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack
  • Deuter Race X 12 Fahrradrucksack

Deuter
Race X 12 Fahrradrucksack Grün

ArtNr.: 313961
80.-**
44.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
lieferbar 1-3 Tage
Fragen zum Artikel

Der Mountainbike-Rucksack ist ein wahres Fliegengewicht und eignet sich deshalb vor allem für diejenigen, die möglichst schnell fahren möchten. Ferner verfügt er über ein hervorragendes Belüftungssystem, das Hitzestau und starkes Schwitzen am Rücken stark reduziert.

Technische Details Deuter Race X 12 Fahrradrucksack

  • Airstripes-System
  • Netzhüftflossen
  • Vorrichtung für Trinksystem (2.0 Liter)
  • Stufenlos verstellbarer Brustgurt
  • Brillenhalterung am Schultergurt
  • Rücklichtschlaufe
  • Reflektierende Elemente
  • Zwei seitliche Außentaschen
  • Stretch-Innenfach zum Verstauen nasser Kleidung oder der Trinkblase
  • Regenhülle
  • Schlaufen für Helmhalterung (Helmhalterung als Zubehör verfügbar)
  • Wertsachenfach
  • Reißverschlussfach innen für Werkzeug
  • PFC frei
  • Rückenlänge: 38 - 54 cm
  • Körpergröße: 158 - 195 cm
  • H x B x T: 44 x 25 x 15 cm
  • Volumen: 12 l
  • Gewicht: ca. 550 g

Abgebildeter Rucksackinhalt nicht im Lieferumfang enthalten.

Weitere Produktinformationen Deuter Race X 12 MTB-Rucksack

Die Hüftflossen und die Schulterträger sind aus Netzmaterial gefertigt, was der Belüftung zugutekommt. Die Schulterträger wurden ergonomisch gestaltet, sodass der Tragekomfort optimal ist und die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt wird. Für festen Sitz und guten Tragekomfort sorgt auch der Brustgurt, der sich stufenlos justieren lässt. Außen an den Seiten befinden sich elastische Taschen, in denen sich all das transportieren lässt, auf das man schnellen Zugriff haben möchte, wie zum Beispiel Energieriegel oder Gels. Die Fahrradbrille kann man praktischerweise am Schulterträger anbringen, dem extra dafür Halterungsschlaufen spendiert wurden. Für Wertsachen wie Schlüssel oder Handy wurde innen ein Extrafach integriert, das mit einem Reißverschluss gesichert wird. Für das Werkzeug ist  ebenfalls ein innenliegendes Reißverschlussfach vorhanden.

Zudem wurde ein elastisches Innenfach für ein Trinksystem oder auch feuchte Klamotten eingefügt, damit der restliche Rucksackinhalt nicht nass wird. Die abnehmbare Regenhülle schützt Ihren Mountainbike-Rucksack bei schlechtem Wetter vor Nässe und Schmutz und sorgt mit ihrer Blinklichtlasche dafür, dass Sie in der Dunkelheit von anderen Verkehrsteilnehmern besser wahrgenommen werden. Auch wenn Sie die Regenhülle nicht überziehen, ist das der Fall, weil sich am Deuter Race X 12 Reflektoren befinden, die hell aufleuchten, wenn das Scheinwerferlicht anderer Verkehrsteilnehmer darauf trifft. Vorne sind außerdem Schlaufen angebracht, wo man die Deuter-Helmhalterung befestigen kann, die jedoch nicht im Lieferumfang enthalten ist. Der Bike-Rucksack bietet Platz für eine Trinkblase mit maximal zwei Litern Fassungsvermögen. Er hat einen Stauraum von 12 Liter, misst 44 x 25 x 15 Zentimeter und wiegt lediglich circa 550 Gramm. Als Werkstoffe kommen 100D PA Ripstop und 210D PA zum Einsatz.

Deuters Fahrradrucksack-Technologien und Materialien

Rückensystem Airstripes: Rückensystem Airstripes: Ein gutes Tragesystem fixiert den Rucksack fest am Körper und belüftet ihn gleichzeitig, damit man nicht im Schweiß ertrinkt. Deuter gelingt dies durch zwei vertikal verlaufende Polster, auf denen der Rucksack am Rücken aufliegt. Dazwischen bildet sich ein Luftkanal, durch den Luft strömt, die den Rücken kühlt. Zudem sind die Polster aus Air Spacer Mesh selbst atmungsaktiv, da sie von Lüftungskanälen durchzogen sind, sodass auch durch die Auflagefläche Luft zirkuliert. Dadurch schafft Deuter es, dass 80 Prozent des Rückens belüftet werden. Dennoch sitzt der Rucksack eng und fest am Körper, weshalb er auch bei wilden Fahrmanövern nicht hin und her geschleudert wird.

100D PA Ripstop: Dieses Polyamidgewebe hat eine Stärke von 100D und wiegt äußerst wenig. Obwohl der Werkstoff relativ dünn ist, ist er aufgrund seiner dicht gewebten RipStop-Konstruktion sehr robust und strapazierfähig. Wie üblich bei den Qualitätsprodukten von Deuter ist das Material mit einer Lage Polyurethan versehen, wodurch eine Wassersäule von 1500 Millimeter erreicht wird.

210D PA: Mit einer Stärke von 210 Denier wird dieser widerstandsfähige Polyamidstoff gewebt. Aufgrund der äußerst dichten Webstruktur fällt der Abrieb recht gering aus. Überdies wird das Material mit einer Lage Polyurethan versehen.

Nachhaltige Produktion bei Deuter

Bündnis für nachhaltige Textilien: Seit 2015 ist Deuter Mitglied dieser Regierungsinitiative, die gesellschaftliche, umweltschonende und wirtschaftliche Verbesserungen rund um das Thema Textilien anstrebt.

Fair Wear Foundation: Diese Initiative, bei der Deuter seit 2011 Mitglied ist, setzt sich für bessere Arbeitskonditionen bei der Produktion von Textilien besonders in den Fertigungsländern ein. Seit 2013 hat Deuter den Leader-Status inne.

Sustainable Development Goals: Die UN hat 2015 die Agenda 2030 verabschiedet. Ziel ist es, Umweltkatastrophen und die Effekte des Klimawandels zu reduzieren, Gefahren für Menschen und Tiere zu minimieren, Armut zu beschränken und Hungersnöte zu verhindern. Dies soll durch eine soziale, wirtschaftliche und ökologisch nachhaltige Entwicklung auf der ganzen Welt erreicht werden. Dazu wurden 17 Sustainable Development Goals formuliert, an denen sich auch Deuter bei seinen Nachhaltigkeitsprinzipien orientiert.

Bluesign: Bluesign steht für die strikteste Norm im Umwelt-, Verbraucher- und Arbeitsschutz. Sämtliche Faktoren in der Herstellung, die sich auf die Umwelt auswirken, werden kritisch begutachtet und ständig verbessert: Werkstoffverwendung, Energie, Wasser, Abwasser, Abluft, Schallemission, Müll, Handhabung von Gefahrstoffen. Um die Auszeichnung "bluesign approved fabric" zu erhalten, müssen sich die Erzeugnisse zu wenigstens neunzig Prozent aus Werkstoffen zusammensetzen, die das Bluesign-Siegel aufweisen.

PFC-frei: Perfluorcarbone finden sich leider inzwischen überall auf der Welt - in der Luft, im Trinkwasser, sogar im Blut und in der Muttermilch. Manche sind krebserregend und haben negative Auswirkungen auf die Fortpflanzung. Zudem bauen sie sich nur langsam beziehungsweise gar nicht ab. Aus diesem Grund verzichtet Deuter seit 2020 auf den Einsatz dieses bedenklichen Stoffes, der häufig zur Imprägnierung von Outdoor-Produkten genutzt wird. Deuter nutzt stattdessen "Durable Water Repellency" (DRW). Dieses Verfahren schädigt die Umwelt nicht und stellt keine Gefahr für die Gesundheit dar.

Videos

Beim Klick auf diese Schaltfläche erlaubst du, dass eine Verbindung zum YouTube-Service hergestellt und dir ein YouTube-Video angezeigt wird. Dadurch werden personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.