Shimano Deore M6100 MTB-Scheibenbremse Vorderrad | Links
  • Shimano Deore M6100 MTB-Scheibenbremse Vorderrad | Links
  • Shimano Deore M6100 MTB-Scheibenbremse Vorderrad | Links
×
  • Shimano Deore M6100 MTB-Scheibenbremse
  • Shimano Deore M6100 MTB-Scheibenbremse

Shimano
Deore M6100 MTB-Scheibenbremse Vorderrad | Links

ArtNr.: 306756
64.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
lieferbar 1-3 Tage
Der Verkauf dieses Artikels außerhalb der Europäischen Union und der Mitgliedsstaaten der European Free Trade Association (EFTA) kann nicht erfolgen.
Fragen zum Artikel

Die Deore M6100 Scheibenbremse ist mit vielen Features ausgestattet, die für sichere, zuverlässige und schnelle Bremsvorgänge sorgen. Da der Leerweg im Vergleich zu den Vorgängern verringert wurde, spricht die Disc-Brake rasch an. Der Bremshebel kann ohne großen Kraftaufwand mit zwei Fingern betätigt werden und unterstützt den Fahrer dabei, die Bremskraft ideal zu dosieren.

Technische Details Shimano Deore M6100 hydraulische Scheibenbremse

  • Einsatzbereich: MTB Trail & Enduro
  • Servo-Wave
  • I-SPEC EV
  • 2 Bremskolben
  • Bremshebel: BL-M6100
  • Bremssattel: BR-M6100
  • Bremsleitung: SM-BH90-SS
  • Bremsbelag: D03S
  • Hebelgröße: 2 Finger
  • Integrierte Griffweiteneinstellung
  • Material Bremssattel & Hebel: Aluminium
  • Aufnahme Bremssattel: Post Mount (PM)
  • Farbe: Schwarz

Weitere Produktinformationen Shimano Deore M6100 Mountainbike-Bremse

Die zwei Bremskolben sorgen auch unter starker Beanspruchung für eine hervorragende Performance. Das Hydraulik-System ist sehr gut abgedichtet und muss deswegen nur selten entlüftet werden. Gefertigt wird sowohl der Bremshebel als auch der Bremssattel aus Aluminium. Dadurch wird die Steifigkeit erhöht und Gewicht eingespart. Ein weiterer Vorteil des Werkstoffs ist, dass er sehr korrosionsarm ist. Das trägt zu einer langen Lebensdauer bei.

Wer über eine Post Mount Aufnahme verfügt, kann die schwarze Bremse direkt montieren und loslegen, da die SM-BH90-SS Leitungen bereits befüllt und entlüftet wurden, und die D03S Resin Bremsbeläge sind ebenfalls bereits eingesetzt. Wer eine IS-Aufnahme besitzt, benötigt einen Adapter zur Befestigung. Um die Griffweite auf die Handgröße anzupassen, kann man diese mithilfe eines Werkzeugs einstellen.

Technologien

I-Spec EV: Mit dieser Technik werden Schalthebel, Bremshebel und Sattelstützenhebel an derselben Schelle montiert. Das spart Gewicht und lässt das Fahrrad-Cockpit cleaner aussehen. Bei der neuen I-Spec-Version mit dem Namenszusatz EV wurde der Einstellbereich erweitert: Der Schiebebereich beträgt nun 14 Millimeter und der Drehbereich 60 Grad. So kann man die diversen Hebel an die unterschiedlichen Einsatzbereiche wie Cross-Country, Enduro und so weiter, aber auch an persönliche Präferenzen sowie individuelle Körpereigenschaften perfekt anpassen, um die ideale Arm- und Handhaltung zu erreichen.

Servowave Action: Bei einem Bremshebel, der die Servowave-Technologie verwendet, muss man anfangs nur wenig ziehen, bis die Bremsbeläge an die Bremsscheibe wandern. Liegen die Beläge an der Scheibe an steigt der Kraftübersetzungsfaktor schnell. Somit kann man den Großteil des Hebelwegs noch nutzen, um wohldosiert zu bremsen.

Videos

Beim Klick auf diese Schaltfläche erlaubst du, dass eine Verbindung zum YouTube-Service hergestellt und dir ein YouTube-Video angezeigt wird. Dadurch werden personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.