Der HJC C70 Curves Integralhelm ist mit einem exzellenten Design und viel Technologie ausgestattet. Mit dem vergleichsweise geringen Preis ist der Helm ein absoluter Preis-Leistungs-Hammer.

Produktdetails zum Integralhelm HJC C70 Curves

  • Hochentwickelte Polycarbonat-Schale
  • Geringes Gewicht
  • CAD Technologie
  • Wide Shield bietet größeres Sichtfeld
  • Anti-Scratch Visier mit Sonnenblende
  • Antifog-Scheibe
  • Aerodynamische Helmschale
  • RapidFire ™ Visier-Austauschsystem
  • Pinlockscheibe integriert
  • "ACS" Advanced Channeling Lüftungssystem
  • Herausnehm- und waschbare Innenausstattung
  • Antibakterielles und feuchtigkeitsableitendes Innenfutter
  • Mikro-Rastenverschluss
  • Brillenträger freundlich
  • ECE 22/05 geprüft

Technische Details zum Integralhelm C70 Curves von HJC

Beim C70 Curves ist alles von oben bis unten perfekt aufeinander abgestimmt. Die Materialwahl fällt dabei sehr hochwertig, aber nicht zu teuer aus. Die Helmschale des Helmes ist nicht nur aerodynamisch geschnitten sondern auch wahnsinnig stoß- und abriebfest, was auf das Polycarbonat zurückzuführen ist. Ein weiterer Vorteil von Polycarbonat ist das geringe Gewicht, dank dem die Nackenmuskulatur auf längeren Fahrten geschont wird. Neben der Außenschale hat auch das Visier des C70 Curves einiges zu bieten. Dieses ist Antifog beschichtet und kratzfest und somit vor Kratzern und starkem Beschlagen geschützt. Außerdem ist bereits eine Pinlockscheibe enthalten, weshalb auch ein Beschlagen des Visiers von Innen so gut wie unmöglich wird. Zudem ermöglicht das besonders breit geschnittene Design des Visiers ein extra weites Sichtfeld. Bei besonders starker Sonneneinstrahlung kann man zusätzlich ein integriertes Sonnenvisier herunterklappen. Wer das Hauptvisier wechseln möchte, der kann dies dank des RapidFire ™ Visier-Austauschsystem schnell und werkzeuglos erledigen. Bei der Innenausstattung des Curves Integralhelmes handelt es sich um ein antibakterielles und feuchtigkeitsableitendes Supercool-Innenfutter. Dieses ist herausnehm- und waschbar und darüber hinaus sogar noch brillenträgerfreundlich. Unterstützt wird das Innenfutter durch das geniale Advanced Channeling Lüftungssystem, welches für einen ständigen Luftaustausch im Helminneren sorgt und damit auch für die nötige Kühlung verantwortlich ist. Natürlich ist der C70 Curves von HJC auch ECE 22.05 geprüft.

CAD-Technologie

Diese Bezeichnung steht für engl. computer-aided design (CAD), die Konstruktion via Computer. Mit der CAD-Technologie wird den Entwicklern und Forschern die Möglichkeit eröffnet, eine räumliche Abbildung eines virtuellen Objekts in der 3D-Ansicht am PC zu erschaffen. Mit Hilfe der eigegebenen Materialeigenschaften lassen sich am Computer verschiedene Szenarien durchspielen, um mögliche Probleme zu analysieren und Lösungen dafür finden zu können.

Polycarbonat

Polycarbonate sind thermoplastische Kunststoffe. Sie zeichnen sich durch Eigenschaften wie hohe Festigkeit, Schlagzähigkeit, Steifigkeit und Härte aus.

ECE-Norm 22.05

Die ECE-Norm ist eine Europäische Norm nach deren Richtlinien Motorradhelme bzw. Helme für motorisierte Zweiräder hergestellt werden müssen. Dies wurde 1990 festgelegt. Richtlinien wären zum Bespiel die Größe und Form der Dämpfungsschale, die chemische Resistenz der Außenschale, die Größe des Sichtfeldes und viele weitere die dafür sorgen, dass die Sicherheit beim Fahren gewährleistet wird.

30 € gespart
69.95*
39.95
32 % gespart
24.95*
16.95