Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
×
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"
  • Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"

Bulls Street CX E-Trekkingrad grau 28"

ArtNr.: 89880  | 
Herstellernummer: 510-12755
471 € gespart
3.059.-*
2.588.-
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Größe | Rahmenform:
  • 0%
    Zinsfrei finanzieren
    in 10 bequemen Raten
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht
  • Fahrrad vollständig montiert und mit wenigen Handgriffen fahrbereit

Mit dem Bulls Cross Street CX E-Trekkingrad 28" können lange Touren ebenso komfortabel zurückgelegt werden wie kurze Wege innerhalb einer Stadt. Das E-Trekkingrad überzeugt mit seiner guten Ausstattung, die einen hohen Fahrkomfort ermöglicht.

Bulls Cross Street CX E-Trekkingrad 28" Highlights

  • SR Suntour NEX E25 Federgabel
  • Federweg: 63 mm
  • Shimano Kettenschaltung
  • 8 Gänge
  • Tektro HD-M286 hydraulische Scheibenbremsen
  • Akku und Elektromotor von Bosch

Bulls Cross Street CX E-Trekkingrad 28" Details

Keine Steigung stellt einen Radfahrer, der das Bulls Cross Street CX E-Trekkingrad 28" benutzt, vor eine unüberwindbare Herausforderung. Das Trekkingrad ist mit einem Elektromotor von Bosch ausgestattet, der bis zu einer Geschwindigkeit von 25 km/h zusätzlich anschiebt. Der Motor stammt aus der Baureihe Performance Line. Dabei handelt es sich um einen leistungsfähigen Motor, der durchaus für den Einsatz in leichtem Gelände konzipiert ist. Auch aus hoher Geschwindigkeit kann man dank der Tektro HD-M286 Scheibenbremsen effizient verzögern.

Die Komponenten der Shimano Schaltung sind ideal, um die Kraft in Vortrieb umzusetzen. Es handelt sich um Teile der Altus Reihe. Sie ermöglichen schnelle und präzise Gangwechsel. Dabei sind sie robust, sodass sie eine entsprechend hohe Lebenswertung haben. Dank der 8 Gänge findet man für jede Fahrsituation den passenden Gang vor. Die Federgabel SR Suntour NEX E25 trägt ebenfalls zu einem hohen Fahrkomfort bei. 

Bei dem E-Trekkingrad ist auch die Optik nicht zu vernachlässigen. Es ist Grau erhältlich. Die Farbgestaltung harmoniert mit dem modernen Design.

Video des Herstellers Bulls

50 % gespart
19.95**
10.-
55.01 € gespart
145.-**
89.99

Test: Was ist beim Radfahren am wichtigsten? Der Fahrkomfort, und dazu gehört die richtige Rahmenform. Drei Modelle aus dem Sortiment von Stadler zeigen, dass man diese ohne Kompromisse in anderer Hinsicht wählen kann.

Das E-Bike hat es Radfahrern in vieler Hinsicht leichter gemacht. Klar, wer eins hat, muss sich beim Radeln weniger anstrengen und kann ohne Mühe deutlich weitere Strecken zurücklegen. Vereinfacht worden ist aber auch der Kauf: Die passende Motorvariante vorausgesetzt, kommt eigentlich jeder auf jedem Modell gut zurecht, wenn es nicht gerade um spezielle Einsatzzwecke (MTB oder Rennrad) geht. So kann man sich auf das Wesentliche konzentrieren, anstatt beim Kauf genau die Ausstattung durchzugehen – ob acht oder neun Gänge, macht beim Touren- und Alltags-Pedelec nicht wirklich einen Unterschied. Die Rahmenform dagegen schon, sie legt nämlich beispielsweise fest, wie man auf sein Fahrrad aufsteigt: Möchte man das Bein kühn über den Gepäckträger schwingen oder bequem vorne durchsteigen?

Perfekt für sportive Fahrer(innen), denen die Rahmensteifigkeit wichtig ist: Der klassische Herrenrahmen – auch Diamantrahmen genannt
Dynamics Blackstar E CX? Bulls Street CX? – Eine Frage des Namens

Dem aufmerksamen Leser mag bereits aufgefallen sein: Im Titel dieses Beitrags stehen zwei verschiedene Fahrradnamen – Dynamics Blackstar E CX und Bulls Street CX. Beide Räder sind unter dieser Bezeichnung bei Stadler erhältlich, doch der größte Unterschied liegt eben genau darin – in der Bezeichnung. Technisch handelt es sich um baugleiche Räder – Rahmen, Komponenten, Antrieb. Das Farbdesign, die Decals und einige optische Details sind dagegen anders gelöst. Dennoch behandeln wir beide Modelle in diesem Test als ein- und dasselbe Rad.

  • Wave, Trapez, Diamant? Die richtige Rahmenform für wen?

Drei Rahmenformen haben sich beim Rad für City und Touren etabliert, und an drei E-Bikes aus dem Sortiment von Stadler kann man sie hervorragend durchdeklinieren: Herrenrad (auch Diamantrahmen genannt), Trapezrahmen und Wave-Rahmen. Letztere Variante ist natürlich besonders bequem, da perfekt geeignet für die Alltagsnutzung; dann jedenfalls, wenn das Konzept so gut umgesetzt wird wie am Bulls Street CX. Das in vier Rahmenhöhen erhältliche Bike, das es auch mit Herrenrahmen in drei Größen gibt, weist mit seinem rahmenfesten Gepäckträger ein wichtiges Merkmal für Kunden auf, die ihr E-Bike beispielsweise zum Einkaufen nutzen. Der Träger ist mit einem „i-Rack“-Adaptersystem ausgestattet, sodass ein passender Korb oder ähnliches Zubehör einfach eingeklickt werden kann – eine ausgesprochen praktische Lösung.

  • Fester Gepäckträger mit Montagemöglichkeit für Fahrradtaschen.

Vom „richtigen“ Tiefeinsteiger trennt den Wave-Rahmen der eher knapp bemessene Raum zwischen Sitzrohr und Rahmenrohr – ein wenig muss der Fuß schon gedreht und angehoben werden. Verantwortlich dafür ist der Akku, der formschön an den Rahmen angepasst ist, statt unterm Gepäckträger zu sitzen, wo er Optik wie Schwerpunkt des Fahrrades ungünstig beeinflussen würde.

Der nur knapp überm Schutzblech sitzende Träger ist natürlich auch günstiger fürs Fahrverhalten, wenn seitlich Packtaschen angehängt werden, verglichen mit einer höher montierten Ausführung. Ein weiterer Vorteil: Anders als beim Herrenrahmen muss das Bein nicht ganz so hoch gehoben werden. Diese Rahmenform wird von Männern nach wie vor präferiert, vor allem solchen, die längere Strecken fahren und nicht so oft auf- und absteigen müssen. Und nicht zuletzt hat diese Rahmenform nach wie vor einen kleinen Vorteil in Sachen Stabilität, was freilich in Standard-Fahrsituationen nicht spürbar ist.
Trapezrahmen sind ein guter Kompromiss zwischen Sportlichkeit und Komfort.

Ebenfalls ein wenig stabiler als der Wave-Rahmen und seit Jahrzehnten die Verkörperung des sportlichen Allrounders ist der Trapezrahmen. Er erlaubt es, das Bein immer noch komfortabel vorne hinüberzuheben, ist also ein guter Kompromiss. Beim Bulls-Bike aus dem Stadler-Sortiment lässt sich oben am Schrägrohr ein Flaschenhalter montieren – praktisch, da gut erreichbar; allerdings schränkt die Flasche die Überstandshöhe etwas ein. Auch diese Rahmenform bietet Stadler in drei Größen an; zusammen mit dem Verstellbereich der Sattelstütze sollte es für alle eine passende Höhe geben.

  • Ergonomie schlägt Ausstattung

Optisch weichen die drei E-Bikes deutlich voneinander ab; jenseits von Form und Farbe sind sie jedoch identisch. Wie eingangs erwähnt, sind die Prioritäten beim E-Bike anders gelagert als beim normalen Fahrrad. Dass die Pedelecs von Bulls bzw. Dynamics mit nur acht Gängen ausgestattet sind, wäre bei konventionellen Trekkingbikes ein Kritikpunkt; angesichts der starken Motorisierung ist eine feine Abstufung der Schaltung jedoch nicht nötig. Die großen Sprünge zwischen 11er und 34er Ritzel bügelt der „Bosch Performance Line CX“-Antrieb locker aus, und auch sonst ist das Touren- und Alltagsrad mit dem Aggregat aus dem Mountainbike-Bereich keinesfalls untermotorisiert. Das hohe Drehmoment bewährt sich beim Anfahren und ist in der City etwa an der Ampel angenehm; bergauf mit Gepäck lässt der Bosch-Treibsatz bei lockerem Tritt ein ansehnliches Tempo zu.

  • Der Bosch Performance CX Motor liefert Power satt.

Trotz des recht günstigen Preises – alle drei Ausführungen kosten nur knapp 2.500 Euro – spendiert Stadler den 500-Wattstunden-Akku, der in Sachen Reichweite keine Wünsche offen lässt. Das ist vor allem auf Touren interessant, sei es jetzt eine lange Tagesetappe am Flussradweg oder eine schwere Tour mit vielen Höhenmetern. Mit den griffigen 40-mm-Reifen, die an allen drei Ausführungen montiert sind, ist man flott auf Asphalt, dabei ist der Grip auf lockerem Untergrund groß genug – ein guter Kompromiss also.

Scheibenbremen und eine solide, vom Akku gespeiste Lichtanlage sind heute am Elektrorad ohnehin selbstverständlich, und auch sonst entsprechen alle drei Ausführung modernen Standards mit ordentlich funktionierenden Suntour-Federgabeln und winkelverstellbaren Ahead-Vorbauten. Sichere, komfortable und flotte Fortbewegung ist mit diesen E-Bikes ein Genuss – die Funktion stimmt, und die Form kann man sich aussuchen.

Quelle: Velomotion GmbH

Velomotion Testbericht: https://www.velomotion.de/magazin/2019/07/test-dynamics-blackstar-e-cx-bulls-street-cx/

Material
Aluminium 7005 Tig Welding
Gabel
SR Suntour NEX E25 Federgabel
Federweg
63 mm
Gänge
8 Gang Kettenschaltung
Schaltwerk
Shimano Altus RD-M310 Schaltwerk
Schalthebel
Shimano Altus SL-M310 Schalthebel
Bremshebel
Tektro HD-M286 Bremshebel
Bremsen
Tektro HD-M286 hydraulische Scheibenbremsen
Kassette
Shimano Altus CS-HG31-8 11-34T Kassette
Lenker
HL Lenker
Vorbau
Satori UP2 A-head Vorbau; Aluminium Vorbau verstellbar
Pedale
Wellgo Pedale
Sattelstütze
Aluminium Sattelstütze
Sattel
Selle Royal Freeway Sattel
Nabe
Formula Aluminium Naben
Felgen
DDM-1 Felgen
Reifen
Supero Optima Safe Bereifung 40-622 (28 x 1,50)
Laufradgröße
28"
Farbe
grau
Modelljahr
2019
Motor
Bosch Performance Line CX Mittel.-Tretlagermotor
Akku
Bosch Lithium Ionen Akku (13,4 Ah │ 500 Wh │ 36 V)
Display
Bosch Intuvia Display
Beleuchtung
Fuxon DHL F130 EB Scheinwerfer
Schon ab 50,86 € monatlich Finanzierung bei einer maximalen Laufzeit von 60 Monaten; Gesamtbetrag 3051,60 €; Gebundener jährl. Sollzinssatz 6,69 %, effekt. Jahreszins 6,90 %. Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des §6a PangV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich durch die Consors Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.


10 Monate Laufzeit:

  • Monatliche Rate: 258,80 €
  • Gebundener jährl. Sollzins: 0,00 %
  • Effektiver Jahreszins: 0,00 %
  • Gesamtbetrag: 2588,00 €

30 Monate Laufzeit:

  • Monatliche Rate: 93,92 €
  • Gebundener jährl. Sollzins: 6,69 %
  • Effektiver Jahreszins: 6,90 %
  • Gesamtbetrag: 2817,60 €

60 Monate Laufzeit:

  • Monatliche Rate: 50,86 €
  • Gebundener jährl. Sollzins: 6,69 %
  • Effektiver Jahreszins: 6,90 %
  • Gesamtbetrag: 3051,60 €