×
  • Nitro 12V 8AH Batterie

Nitro 12V 8AH Batterie

ArtNr.: 476174  | 
Herstellernummer: NTX9 SLA
59.95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fragen zum Artikel
Versand in 7-14 Tagen
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Nitro AGM Gel Batterie in Premium Qualität. Wartungsfreie 12 Volt Hochleistungsbatterie im geschlossenen Gehäuse für Motorrad, Roller, Quad, Schneemobil, Aufsitzmäher und vielen mehr. Die Nitro Batterie - eine Batterie in höchster Gel Technologie.

Produktbeschreibung zur Nitro AGM 12V 8AH Batterie

  • Bleiakkumulator in höchster Qualität
  • versiegelte Batterien haben mehr Startkapazität bei einem gleichzeitig kleineren Volumen als "normale" wartungsfreie Batterien
  • jede Batterie wird umfassend geprüft und getestet
  • diese Starterbatterie ist in sich völlig geschlossen, bereits befüllt und dadurch auslaufsicher
  • die AMG-Gel -Technologie (absorbiert Glasfaser- oder Vliestechnologie) erlaubt eine Montage in nahezu jeder Position ( Pole sollten nach oben zeigen)
  • sie bedarf keinerlei Wartung und ist schon komplett einbaufertig - kein Kontakt mit Säure möglich
  • AGM Gel Batterie YTX9-BS Gel

Produktdetails zur AMG Batterie 12V 8AH

 
Diese Batterie ist eine mit 12 Volt geladene, geschlossene Batterie. Verursachen Sie keinen Kurzschluss zwischen dem Plus- und Minus- Pol durch einen Gegenstand aus Metall. Ein Voltmeter benutzen, um die Batteriespannung zu kontrollieren. Übersteigt die Spannung die 12,4 Volt, kann die Batterie sofort zum Starten ihres Fahrzeugs eingesetzt werden. Wurde die Spannung von 12,4 V nicht erreicht, muss die Batterie geladen werden. Aber nicht vergessen, dass es immer besser ist, Ihre neue Batterie nachzuladen. Dadurch wird die Nutzungsdauer verlängert. 
 
Inbetriebnahme:
Die Nitro Batterie und die Pole sollten sie immer sauber halten. Die Fahrzeugkabel korrekt mit den Batteriepolen verbinden (Plus mit Plus und Minus mit Minus). Etwas Fett an den Polen verhindert Korrosion. Diese Batterie ist wartungsfrei, sodass Sie den Elektrolytgehalt beim Nachfüllen nicht zu überprüfen brauchen. Versuchen Sie bitte niemals die Batterie zu öffnen. Aufgrund der natürlichen Selbstentladung müssen Blei-Säure-Batterien nachgeladen werden, wenn die Spannung unter 12,4 Volt abfällt. Dies kann mittels Fahren mit dem Fahrzeug oder durch ein externes Ladegerät erfolgen. 
 
Die Batterie laden:
Wird die Spannung von 12,4 Volt nicht erreicht, muss die Batterie nachgeladen werden. Die Batterie mit dem Ladestrom gemäß den Angaben auf der Verpackung laden. Bevorzugt mit dem standardmäßigen Ladestrom laden. Ist eine schnelle Ladung nötig, dann den Ladestrom und die Ladezeit gemäß den Angaben der Verpackung strikt einhalten. 
 
Blei-Säure-Batterien:
Die Batteriespannung nicht zu sehr absinken lassen, da dies die Batterie unwiderruflich schädigen kann. Unter 11,5 können die Bleiplatten sulfatieren und die Batterie lässt sich nur schwierig vollständig laden. Unter 10,5 Volt erfolgt eine nicht reparierbare Schädigung und die Batterie muss ersetzt werden. Am Ende ihrer Nutzungsdauer sind die chemischen Elemente der Batterie aufgebraucht. Es kann immer noch eine Spannung gemessen werden, allerdings liefert Ihre Batterie nicht mehr ausreichende Kraft, um das Fahrzeug zu starten.