×
  • Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")
  • Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")
  • Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")
  • Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")
  • Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")

Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch (27.5")

ArtNr.: 243487  |  EAN: 4026495748254
Herstellernummer: 010-10537
30 % gespart
8.50*
5.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fragen zum Artikel
lieferbar 1-3 Tage
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Ein Fahrrad-Schlauch von Schwalbe ist besonders verlässlich. Seine Lufthaltigkeit liegt über dem Durchschnitt, was er seiner herausragenden Werkstoffqualität und seiner einheitlichen Wandstärke verdankt. Dieses Exemplar ist kompatibel mit 27,5"-Reifen und verfügt über ein Autoventil. In dieser Größe eignet sich der Schlauch vor allem für ein Mountainbike.

Technische Details Schwalbe AV 21 Fahrradschlauch

  • Material: Butyl
  • Größe: 27,5" (650B)
  • ETRTO: 40/62-584
  • Ventilart: Autoventil / Schrader-Ventil
  • Ventillänge: 40 mm
  • Gewicht: ca. 205 g

Bilder Copyright Ralf Bohle GmbH

Weitere Produktinformationen Schwalbe AV 21 MTB-Schlauch

Ein Schwalbe-Schlauch wird meist überwiegend aus Butyl gefertigt. Dieser synthetische Kautschuk ist überaus dehnbar, aber dennoch luftdicht. Aufgrund seiner Flexibilität ist ein Fahrradschlauch meist für mehrere Reifengrößen beziehungsweise -breiten geeignet. Zur Produktion nutzt Schalbe die Formheizvulkanisierung, die gegenüber dem simpleren Autoklavheizverfahren einige Vorteile bietet. Dabei wird der Schlauch in eine Form platziert und mit Luft befüllt. Dadurch wird die Wandstärke einheitlicher, das Gewicht wird reduziert und die Lufthaltigkeit optimiert.

Da die Qualität der Ausgangsstoffe von entscheidender Bedeutung ist, werden diese unter hohem Druck siebenfach gefiltert. Nach der Produktion werden alle Schwalbe-Schläuche aufgepumpt und nach 24 Stunden wird geprüft, ob sie die Luft gehalten haben. Zudem werden sie einer Sichtkontrolle unterzogen, um gleichmäßige Qualität zu garantieren. Aus diesem Grund sind Schwalbe-Schläuche äußerst verlässlich, weshalb sie bei Bike-Händlern in Deutschland hoch im Kurs stehen. Die Ventile verfügen über ein Gewinde und sind vernickelt. Der Ventileinsatz lässt sich tauschen.

Fahrradschlauch-Ventilarten

SV: Das Sclaverand-Ventil, das auch als Französisches Ventil, Rennventil oder Presta-Ventil bezeichnet wird, ist bei sportlichen Rädern stark vertreten. Es hat einen kleineren Durchmesser als andere Fahrradventile und wird deshalb besonder häufig bei schmalen Rennradfelgen mit kleinerer Ventilbohrung genutzt. Es wiegt zudem etwa 4 bis 5 Gramm weniger als ein Dunlop- oder Autoventil. Ein SV-Ventil benötigt eine Felgenbohrung mit einem Durchmesser von 6,5 Millimeter.

AV: Das Autoventil, das auch als Schrader-Ventil bekannt ist, ist vor allem eins: äußerst praktisch. Hat ihr Fahrrad solche Ventile, können Sie einfach an der nächsten Tankstelle die Reifen mit dem Druckluftspender oder Kompressor aufpumpen, ohne ins Schwitzen zu geraten. Ein AV-Ventil benötigt eine Felgenbohrung mit einem Durchmesser von 8,5 Millimeter.

DV: Das klassische Ventil, das auch Dunlop-Ventil, Deutsches Ventil oder Blitzventil genannt wird, ist am häufigsten anzutreffen, speziell bei Trekking-Rädern und City-Bikes. Mit ihm lässt sich die Luft rasch ablassen und der Ventileinsatz ist einfach zu tauschen. Schwalbe-Schläuche mit Dunlop-Ventil besitzen eine hochdruckstabile Ventildichtung. Bei ihnen kann sogar der Luftdruck geprüft werden, was bei Standard-DV-Schläuchen nicht möglich ist. Ein DV-Ventil benötigt eine Felgenbohrung mit einem Durchmesser von 8,5 Millimeter.

Nachhaltige Produktion beim Schlauch-Hersteller Schwalbe

Schlauch-Recycling: Alle Schläuche von Schwalbe lassen sich vollständig wiederverwerten. Der Butylkautschuk eines ausgemusterten Schlauches wird bei der Herstellung eines neuen Fahrradschlauchs genutzt, ohne dass die Qualität darunter leidet. Zu diesem Zweck hat Schwalbe extra eine eigene Devulkanisierungsmethode erarbeitet, die der Schlauchhersteller schon seit Jahren mit Erfolg nutzt. Deshalb enthält jeder neue Fahrradschlauch von Schwalbe bereits jetzt etwa 20 % wiederverwerteten Rohstoff. Das kommt auch dem Energieverbrauch zugute, denn dieser konnte dank der Wiederverwertung inklusive Transportwege um vier Fünftel reduziert werden im Vergleich zur Herstellung derselben Menge an neuem Butyl. Schwalbe nimmt alte Schläuche der eigenen Marke von allen Fahrradhändlern zurück, um sie dem Recycling zuzuführen. Dafür hat der Hersteller ein komfortables Verfahren in Deutschland etabliert, bei dem den Händlern keinerlei Kosten entstehen.

Video zur Wahl des richtigen Fahrradschlauchs

Videos zum Schlauch-Recycling bei Schwalbe

Technische Details

Größe/Zoll
27,5 Zoll