×
  • Büse Rocc 283 Jethelm

Büse Rocc 283 Jethelm

ArtNr.: P-395052
33.95 € gespart
99.95*
66.-
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Größe:
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Mit diesem Motorradhelm besitzt man in jedem Moment einen kühlen Kopf. Der Jethelm Rocc 283 ist aufgrund seines außergewöhnlichen Designs vorallem bei Leuten beliebt, die es fetzig mögen. Stay Cool und wild!

Produktdetails zum Rocc 283 Jethelm

  • Jethelm aus ABS-Materia
  • Atmungsaktives Komfort-Innenfutter (komplett herausnehm- und waschbar)
  • Verstellbare Kopfbelüftung
  • Entlüftung am Hinterkopf
  • Ratschenverschluss
  • UV-Schutzlackierung
  • ECE 22-05
  • Klares und kratzfestes Visier (schneller Wechsel ohne Werkzeug)
  • Integriertes Sonnenvisier
  • Gewicht ca. 1.160 g

Teilweise handelt es sich um Ausstellungsstücke, die leichte Gebrauchsspuren aufweisen können

Weitere Produktinformationen

Der Rocc 283 bietet die Vorteile eines Vollschalenhelms kombiniert mit denen eines Jethelms. Trotz seines geringen Gewichts von 1.160 Gramm wurde auf keinerlei Ausstattung verzichtet. Das atmungsaktive Komfort-Innenfutter lässt sich nach längerem Gebrauch komplett herausnehmen und bietet so die Möglichkeit der Reinigung. Für ausreichend Abkühlung unter dem Helm sorgt die einfach verstellbare Kopfbelüftung sowie Entlüftung am Hinterkopf. Zugleich dient eine spezielle UV-Lackierung dem Schutz vor aufwärmen des ABS-Materials. Neben dem üblichen kratzfesten Visier wurde eine funktionelle Sonnenblende für die Regulierung zu starker Lichtverhältnisse integriert.

Technische Details

ABS:

ABS ist die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol, welches außer im Motorradbereich auch in der Automobil- und Elektroindustrie verwendet wird. Diese Art Material eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften wie Reißdehnung, Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und Alterung sowie Temperaturbeständigkeit optimal zur Herstellung von Motorradhelmen.

ECE 22-05:

ECE bezieht sich auf die europäische Verordnung nach deren Richtlinien Schutzhelme für motorisierte Zweiräder hergestellt werden müssen. Seit Anfang des Jahres 2002 ist die fünfte Novellierung der ECE-Norm Version 22-05 in Kraft getreten. Unter anderem legt sie Kriterien wie Stoßdämpfungswerte an einzelnen Punkten durch den Falltest, Größe und Form der Dämpfungsschale, Kinnaufschlag, Prüfung der Kinnteildämpfung sowie den Durchdringungswiderstand des Visiers fest.