Eine Rahmentasche im Online-Shop günstig kaufen

Wer eine mehrtägige oder gar mehrwöchige Fahrradtour unternehmen will oder auch ein fernes Land per Bike erkunden möchte – Stichwort: Bikepacking –, braucht abhängig von der Reisedauer viel Gepäck: ein Zelt, einen Schlafsack, einen Kocher, Geschirr, Radkleidung lang wie kurz für alle Wetterlagen, Unterwäsche zum Wechseln, Werkzeug, Ersatzteile wie Fahrradkette und Schlauch, Flickzeug oder Dichtmilch, natürlich eine Minipumpe und ein sicheres Schloss, damit das wertvolle Fahrrad nicht in der Fremde gestohlen wird. Das alles braucht eine Menge Platz – deshalb gibt es viele verschiedene Taschen, die man an seinem Rad befestigen kann: Eine Tasche findet direkt auf dem Gepäckträger Platz, zwei weitere kann man rechts und links am Gepäckträger einhängen. Auch am Vorderrad lassen sich zwei Packtaschen anbringen, wenn man einen Lowrider an der Gabel befestigt. Eine Lenkertasche und eine Satteltasche erweitern den Stauraum noch mehr. Wenn der Platz dann immer noch nicht ausreicht, hat man die Möglichkeit, diverse Taschen am Rahmen selbst anzubringen. Eine Oberrohrtasche bietet sich für kleinere Gegenstände an, auf die man während des Fahrens zugreifen können möchte, während man in einer Tasche für das Rahmendreieck auch größeres Gepäck unterbringen kann.

weiterlesen ...

Nützlich für Kleinteile: die Oberrohrtasche

Wie es der Name schon vermuten lässt, wird diese Fahrradtasche am Oberrohr befestigt, manchmal zusätzlich am Gabelschaft zwischen Vorbau und Steuerrohr. In der Regel sind dazu Klettbänder vorgesehen. In der Oberrohrtasche kann man - je nach Design - alles Mögliche unterbringen: Eher schmale Versionen sind perfekt für Energie-Riegel oder Energy-Gel, breitere Modelle mit durchsichtigem Fach auf der Oberseite eignen sich zudem als Smartphone-Halter. Generell kann man in einer Oberrohrtasche allerlei Kleinigkeiten unterbringen, die man auch während der Fahrt mal schnell herausnehmen können will.

Eine ordentliche Stauraumerweiterung mit der Rahmentasche

Wenn es darum geht, sein Gepäckvolumen zu maximieren, kommt man um eine Rahmentasche nicht herum. Diese wird meist mit Klettbändern im Rahmendreieck angebracht. Abhängig von Größe und Form werden Oberrohr, Unterrohr und Sitzrohr, manchmal auch das Steuerrohr zur Befestigung genutzt. Eine solche Fahrradtasche besitzt oft zwischen 1 und 2 Liter Stauraum, manche haben sogar bis zu 4 Liter. Aufgrund der zentralen Position bietet sich eine Rahmentasche vor allem für schwere Gepäckstücke wie zum Beispiel Werkzeug an. Da sich das Gepäck nahe am Schwerpunkt des Bikes befindet, wird das Fahrverhalten nicht negativ beeinflusst. So kann man auch im Gelände sein Zweirad noch kontrolliert steuern.

Fahrradtaschen fürs Bikepacking

Der neue Trend des Radreisens geht weg von der Straße. Man will auch im Gelände fahren können, um sein Fahrrad abseits ausgetretener oder besser: ausgefahrener Pfade noch gut bewegen zu können. Denn spannende, unentdeckte Orte und Plätze liegen normalerweise nicht an der nächstbesten Landstraße, sondern verbergen sich in dichten Wäldchen mit schmalen Pfaden, hinter grünen Hügeln oder am Ende eines steinigen, unwegsamen Trails. Die einsame, blumenbewachsene Lichtung und den versteckten Wasserfall erreicht man oft nur mit einem geländegängigen Fahrrad. Hier stößt das bisher übliche Trekkingrad mit Packtaschen am Gepäckträger vorne und hinten ob seines Gewichts und seiner Schwerfälligkeit an seine Grenzen. Abhilfe schafft ein Crossrad, Gravel-Bike oder MTB mit speziellen Bikepacking-Taschen, durch die es gut kontrollierbar bleibt. Dazu gehören neben Sattel- und Lenkertasche natürlich auch Oberrohrtasche und Rahmentasche. All diese Radtaschen können Sie preiswert im Online-Shop von Zweirad Stadler erwerben.