×
  • Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")
  • Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")
  • Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")
  • Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")
  • Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")

Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz (28")

ArtNr.: 307358  |  EAN: 00193128418854
Herstellernummer: P1338155
91 € gespart
690.-*
599.-
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fragen zum Artikel
lieferbar 7-14 Tage
  • 0%
    Zinsfrei finanzieren
    in 10 bequemen Raten
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Der Gravel-Laufradsatz aus Aluminium ist ebenso leicht wie robust und steif. Er lässt sich in Kombination mit Tubeless-Reifen nutzen. Wenn kein Schlauch im Reifen verwendet wird, kann hier keine Reibung entstehen, weshalb der Rollwiderstand sinkt und die Geschwindigkeit steigt. Zudem kann man den Reifen mit einem niedrigeren Luftdruck fahren, was sich positiv auf den Fahrkomfort und den Pannenschutz auswirkt. Mit einen Innenbreite von 22 Millimetern ist die Felge ideal für Reifen mit großem Volumen. Dank Centerlock-Aufnahme für Bremsscheiben hat man auch bei Nässe brachiale Bremspower zur Verfügung.

Technische Details Mavic Allroad SL Gravel-Laufradsatz

Gewicht

  • Satz: ca. 1590 Gramm
  • Vorderrad: ca. 740 Gramm
  • Hinterrad: ca. 850 Gramm

Felgen

  • ETRTO-Größe: 622x22TSS (Road)
  • Material: Maxtal
  • Profilhöhe: 22 mm
  • Innenbreite: 22 mm
  • Bohrung: Fore (vollversiegelte Felge ohne Felgenband)
  • Felgenprofil für Scheibenbremsen optimiert
  • Gewichtsreduktion: ISM 4D
  • Bereifung: UST Tubeless oder Drahtreifen
  • Hookless-Profil

Speichen

  • Material: Stahl
  • Form: gerade, elliptisch Aero, zweifach konifiziert (patentiert)
  • Speichennippel: Fore integriertes Aluminium
  • Speichenzahl: je 24 vorne und hinten
  • Einspeichung: 2-fach gekreuzt, kontaktlos (VR und HR)

Naben

  • Nabenkörper (VR und HR): Aluminium
  • Achsmaterial (VR und HR): Aluminium
  • Selbstjustierende gedichtete Industrielager (QRM Auto)
  • Freilauf: Instant Drive 360 (Stahl)
  • VR-Achse: Schnellspanner, kompatibel mit 12- und 15x100-mm-Steckachsen
  • HR-Achse: Schnellspanner, kompatibel mit 12x135- und 12x142-mm-Steckachsen
  • Disc-Standard: Center-Lock

Kompatibilität

  • Freilauf: Shimano/Sram (mit optionalem Freilaufkörper umrüstbar für Campagnolo oder XD-R)
  • VR-Achse: 12x100-mm-Steckachse, einfach umrüstbar auf Schnellspanner mittels beiliegender Adapter. Umrüstung auf 15x100 mm durch Austausch der kompletten Achse möglich.
  • HR-Achse: 12x142-mm-Steckachse, umrüstbar auf Schnellspanner mit optionalen Adaptern)

Einsatzbereich

  • ASTM-KATEGORIE 2: für den Einsatz auf Straßen und im Gelände mit Sprüngen bis zu einer Höhe von weniger als 15 cm
  • Um eine längere Lebensdauer der Laufräder zu erzielen, empfiehlt Mavic als Obergrenze für das Gesamtgewicht von Fahrer, Ausrüstung und Fahrrad 120 kg
  • Empfohlene Reifenbreite: 25 bis 32 mm
  • Max. Reifenluftdruck: siehe Angaben auf Laufrad und Reifen. Wenn diese abweichen, gilt stets der niedrigere Wert!

Im Lieferumfang enthalten

  • Laufradsatz
  • Adapter für Schnellspanner (VR)
  • UST-Ventil und Zubehör
  • Bedienungsanleitung

Mavics Laufrad-Technologien

ISM 4D: Beim Inter Spoke Milling 4. Dimension von Mavic wird der innere Boden der Felge zwischen den Bohrungen mit einer Fräse bearbeitet. Dadurch haben die Felgen 15 Prozent weniger Gewicht und sind somit auch weniger träge, was zu einer Verbesserung der Beschleunigung und der Leistung bei Kletterpassagen führt. Die unterschiedlichen Wandstärken verteilen die Belastung auf das Laufrad und das windschnittige Profil der Felge sorgt für weniger Luftwiderstand, wodurch ein höheres Tempo möglich ist.

Instant Drive 360: Dieses neue Freilaufsystem wiegt aufgrund der übergroßen Achse und des gehärteten Alukörpers 40 Gramm weniger als ältere Systeme. Es bietet dank eines Eingriffswinkels von nur 9 Grad und zweier Sperrklinken mit vierzigfacher Verzahnung einen raschen Kraftschluss. Für verminderte Reibung auch bei Höchstgeschwindigkeit sorgt die große Radial-Gummidichtung, die keinen Kontakt hat. Zudem ist sie absolut wasserdicht. Durch die vielen Achsstummel ist der Freilauf mit einer großen Menge an Einbaustandards kompatibel.

Fore Tapeless Tubeless Technology: Steifer und stärker! Anstatt Löcher für die Speichennippel in die Felge zu bohren, wird die untere Felgenbrücke nach oben an die Innenseite gedrückt und es wird ein Gewinde eingeschnitten. Dort können die Speichennippel direkt eingeschraubt werden. Die obere Felgenbrücke bleibt ohne Bohrungen. Dadurch ist es nicht mehr notwendig, ein Felgenband zu verwenden. Zudem wird durch diese Bauart Gewicht eingespart, dennoch sind die Speichennippel wesentlich stabiler und widerstandfähiger.

Infinity Hubs: Mit dieser Technologie wird die Kraftübertragung, Haltbarkeit und Kompatibilität des Freilaufs optimiert. Infinity-Freiläufe können auf alle gängigen Freilaufantriebsoptionen und Achsabmessungen umgestellt werden. Das macht diesen Freilauf mit vielen Systemen kompatibel. Dennoch ist die Montage einfach und schnell zu bewerkstelligen.

QRM Auto: Qualité de Roulements Mavic steht für eine hochqualitative Lagertechnologie. Sie beinhaltet eine Doppeldichtung, die für Langlebigkeit sorgt. Damit die Industrielager mit Lagerluft C3 (für große, stark belastete Lager) die bestmögliche Effizienz aufweisen, sind sie äußerst maßhaltig. Zudem justiert sich ihr Lagerspiel selbst, sodass sie jederzeit ohne Bewegungsspiel leichtgängig laufen.

Video zur Montage von Tubeless-Reifen vom Laufrad-Hersteller Mavic

14.01 € gespart
54.-*
39.99
14.91 € gespart
39.90*
24.99

Weitere Laufrad-Technologien von Mavic

UST: Die Laufräder mit UST-Funktion von Mavic ermöglichen eine Bereifung ohne Fahrradschlauch, da hierbei eine luftdichte Kammer zwischen Felge und Reifen entsteht. Der Fahrkomfort, die Traktion und die Kontrolle werden verbessert, die Gefahr einer Panne und die Trägheit werden jedoch verringert.

Maxtal: Diese nur für Mavic angefertigte Legierung aus Aluminium hat ein besseres Verhältnis von Gewicht und Festigkeit als gewöhnliches 6061 Aluminium. Daraus lassen sich um dreißig Prozent robustere Felgen produzieren bei gleichzeitig niedrigerem Gewicht.

SUP: Mit dem Soudé Usiné Process wird der Felgenstoß robuster und flacher. Nach dem Schweißen des Felgenstoßes wird er noch mit der Fräse bearbeitet, damit die Fläche zum Bremsen einheitlich glatt ausfällt. Aufgrund dieses Prozesses wird der Felgenstoß äußerst solide und Bremsruckeln wird eliminiert. Überdies lässt sich das Laufrad viel leichter zentrieren oder einspeichen.

 

Finanzierung

Schon ab 11,77 € monatlich Finanzierung bei einer maximalen Laufzeit von 60 Monaten; Gesamtbetrag 706,20 €; Gebundener jährl. Sollzinssatz 6,69 %, effekt. Jahreszins 6,90 %. Diese Angaben stellen zugleich das repräsentative Beispiel im Sinne des §6a PangV dar. Vermittlung erfolgt ausschließlich durch die Consors Finanz GmbH, Schwanthalerstr. 31, 80336 München.


Laufzeit (Monate) Monatliche Rate Gebundener jährl. Sollzins Effektiver Jahreszins Gesamtbetrag
10 59,90 € 0,00 % 0,00 % 599,00 €
30 21,73 € 6,69 % 6,90 % 651,90 €
60 11,77 € 6,69 % 6,90 % 706,20 €