Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm
×
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette
  • Shimano GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette

Shimano
GRX R820 1 x 12-fach Gravel-Gruppe mit CS-M7100 Kassette 172,5 mm

ArtNr.: 316731
750 € gespart
auf UVP
statt 1.549.- UVP
799.-
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
lieferbar 1-4 Tage
Der Verkauf dieses Artikels außerhalb der Europäischen Union und der Mitgliedsstaaten der European Free Trade Association (EFTA) kann nicht erfolgen.
Fragen zum Artikel

Der japanische Fahrrad-Gigant Shimano hat die GRX-Komponenten für den Gravel-Sport optimiert. Sie sind äußerst robust und langlebig, da nur hochwertige Materialien für die Herstellung verwendet werden. Dennoch wiegt die komplette Gruppe lediglich etwa 2,7 Kilogramm. Ein einstellbarer Kettenstabilisator verhindert, dass die Kette im Gelände wild umherschwingt und aufgrund der optimierten Federspannung führt das Schaltwerk auch auf ruppigem Terrain alle Schaltvorgänge schnell und zuverlässig aus. Im Lieferumfang sind zusätzlich zwei Adapter enthalten, die es ermöglichen, 160 Millimeter große Bremsscheiben an Fahrradrahmen und Fahrradgabeln zu verwenden, die für 140 Millimeter große Rotoren ausgelegt sind.

Technische Details Shimano GRX R820 Gravel-Gruppe

  • Speziell für Gravel- und Cyclocross-Bikes entwickelte Schaltgruppe
  • Geräuscharmes, präzises und leichtgängiges 1 x 12-fach Schaltsystem für unebenes Terrain
  • Einstellbarer Kettenstabilisator verringert Schwingungen der Kette
  • Schalt-Brems-Hebel mit gravel-spezifischer Ergonomie
  • Kräftige, hydraulische Scheibenbremsen (Bremsleitung bereits vormontiert und entlüftet)
  • Modernes und ansprechendes Design in Grau und Schwarz
  • 2,5 mm weitere Kettenlinie im Vergleich zu Rennradgruppen
  • Gesamtgewicht lediglich circa 2.736 g

Shimano GRX ST-RX820-L / ST-RX820-R Schalt- & Bremshebel

  • Servo-Wave
  • Reach Adjust - einstellbare Griffweite (mit Werkzeug)
  • Anbau links: Vorderradbremse
  • Anbau rechts: Schaltwerk & Hinterradbremse
  • Für Trichterentlüftung geeignet
  • Gewicht: ca. 263 g (links), ca. 289 g (rechts)

Shimano BR-RX820 Bremssattel

  • Flat-Mount
  • Ice Technologies
  • Bremsbeläge ohne Kühlrippen
  • Bremsflüssigkeit: Shimano Mineralöl
  • Kolben: 2
  • Gewicht: ca. 146 g (vorne), ca. 136 g (hinten)

Shimano GRX RD-RX820 Schaltwerk

  • Top Normal
  • Shadow RD+
  • Einstellbarer Kettenstabilisator
  • Schaltstufen: 12-fach
  • Gesamtkapazität: 41 Zähne
  • Größtes Ritzel: max. 51 Zähne / min. 51 Zähne
  • Kleinstes Ritzel: max. 10 Zähne /min. 10 Zähne
  • Gewicht: ca. 270 g

Shimano GRX FC-RX820-1 Kurbelgarnitur

  • Hollowtech II
  • Kurbelarmlänge: 172,5 mm
  • Abstufung: 42 Zähne
  • Schaltstufen hinten: 12-fach
  • Kompatible Ketten: HG 12-fach
  • Lochkreisdurchmesser: 110 mm
  • Q-Faktor: 151 mm
  • Kettenlinie: 47 mm
  • Gewicht: ca. 644 g

Shimano SLX CS-M7100-12 Kassette

  • Microspline
  • Hyperglide+
  • Spiderarm
  • Abstufung: 10-51 Zähne (10-12-14-16-18-21-24-28-33-39-45-51Z)
  • Ritzel aus Aluminium: 1
  • Ritzel aus Stahl: 11
  • Gewicht: ca. 534 g

Shimano RT-MT800 Bremsscheiben

  • Durchmesser: 160 mm
  • Montage: Center-Lock
  • Ice Technologies
  • Gewicht: ca. 133 g (je Scheibe)

Shimano DeoreXT/Ultegra 12-fach CN-M8100 Fahrradkette

  • Hyperglide+
  • SIL-TEC Oberflächenbeschichtung
  • Gewicht: ca. 252 g
  • Verschluss: Quick Link Kettenschloss

Lieferumfang

  • Shimano GRX ST-RX820-R Schalt-Brems-Hebel (rechts/hinten) mit BR-RX820 Bremssattel und SM-BH90-JK-SSR Hydraulikleitung
  • Shimano GRX ST-RX820-L Bremshebel (links) mit BR-RX820 Bremssattel und SM-BH90-JK-SSR Hydraulikleitung
  • Shimano GRX FC-RX820-1 1-fach Kurbelgarnitur
  • Shimano GRX RD-RX820 12-fach Schaltwerk
  • Shimano SLX CS-M7100-12 10-51Z Kassette
  • 2 x Shimano RT-MT800 160 mm Bremsscheiben
  • Shimano CN-M8100 Deore XT/Ultegra 12-fach Fahrradkette mit 120 Gliedern
  • 2 x Discadapter (140 mm auf 160 mm)

Weitere Produktinformationen Shimano GRX R820 Komplett-Gruppe

Bei dieser Variante handelt es sich um eine 1 x 12-fach Gruppe. Aufgrund der SLX Kassette mit einer Abstufung von 10 auf 51 Zähne stehen dem Fahrer dennoch genügend Übersetzungsverhältnisse zur Verfügung. Im Vergleich zur 2 x 12-fach Ausführung spart man jedoch etwas Gewicht, da die 1-fach Kurbel und der linke Bremshebel leichter sind und kein Umwerfer notwendig ist. Damit man bei hohen Geschwindigkeiten und im Gelände die Kontrolle über das Gravel-Bike nicht verliert, besitzen die hydraulischen GRX-Bremsen eine hohe Bremskraft. Diese lässt sich jedoch fein dosieren, so wird vermieden, dass die Reifen blockieren. Die ICE-Technologie von Shimano verhindert, dass die Bremse überhitzt. Deshalb bleibt die Bremskraft auch bei hoher Belastung konstant. Die SM-BH90 Bremsleitungen sind bereits vormontiert und mit Mineral-Öl von Shimano befüllt.

18.01 € gespart
auf UVP
statt 64.- UVP
45.99
10 € gespart
auf UVP
statt 49.99 UVP
39.99

Finanzierung

Finanzierung

Bezahlen Sie schnell und unkompliziert in kleinen Monatsraten. Einfach Artikel auswählen, zur Kasse gehen und die Zahlungsart "Finanzierung" auswählen. Die Vermittlung erfolgt ausschließlich für den Kreditgeber BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Standort München: Rüdesheimer Straße 1, 80686 München. Weitere Informationen zur Finanzierung

Finanzierungsprozess

Sie haben zwei Möglichkeiten, die Legitimation und Unterschrift vorzunehmen:
Komplett online (mit sofortigem Warenversand) oder schriftlich und über eine Postfiliale (Warenversand nach Eingang der Unterlagen).

So funktioniert's:

  1. Finanzierung online beantragen: Füllen Sie online das Antragsformular aus.
  2. Legitimation:
    Möglichkeit 1: Lassen Sie Ihre Identität bequem online per WebID Video Ident oder WebID Konto Ident bestätigen. Beim Video Ident durchlaufen Sie einen Videoanruf mit einem WebID Agenten. Beim Konto Ident fotografieren Sie Ihr Ausweisdokument und Ihr Gesicht und loggen sich anschließend in Ihrem Online Banking ein.
    Möglichkeit 2: Lassen Sie Ihre Identität in der nächsten Postfiliale per Postident bestätigen.
  3. Vertrag unterschreiben:
    Möglichkeit 1: Bei Video Ident sowie Konto Ident unterschreiben Sie den Kreditvertrag online per mTAN (SMS).
    Möglichkeit 2: Drucken Sie den Kreditvertrag aus, unterschreiben handschriftlich und senden ihn per Post ein.
  4. Auf die Lieferung freuen: Ihre bestellte Ware liefern wir unverzüglich an Sie aus, sobald Ihr Finanzierungsantrag bei unserer Partnerbank eingegangen ist (vorbehaltlich einer abschließenden positiven Prüfung nach Eingang Ihres Antrags). Haben Sie den Antrag online eingereicht, kann die Ware sofort versendet werden.

Einzureichende Unterlagen

Folgende Unterlagen benötigt die Bank:

  • Unterschriebener Kreditvertrag (elektronisch oder per Post)
  • Letzter Gehaltsnachweis / bei Selbständigen die letzte BWA (bei einer Finanzierungssumme ab 4.000 €; in Einzelfällen auch unter einer Finanzierungssumme von 4.000 €)
  • Eine Kopie der Aufenthaltserlaubnis bei Staatsangehörigen von Ländern außerhalb der EU
  • Studenten: Kopie eines gültigen Studentenausweises bzw. Immatrikulationsbescheinigung für das laufende Semester und Kopie der ec-/Maestro- oder Kreditkarte
  • Auszubildende: Kopie einer aktuellen Gehaltsabrechnung und Kopie der ec-/Maestro- oder Kreditkarte

Voraussetzungen für eine Finanzierung

Folgende Voraussetzungen hinsichtlich Beschäftigung / Einkommen müssen erfüllt sein (mind. 650 € netto):

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Die Finanzierungssumme liegt zwischen 100 € und 10.000 €
    (Hinweis: Theoretisch ist eine Finanzierung bereits ab 54 € möglich. In diesem Fall müssen bei Ihnen 6 Monate Laufzeit auswählbar sein.)
  • Sie haben ein regelmäßiges Einkommen von mind. 650 € netto
  • Sie sind Angestellter und arbeiten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber seit mind. 3 Monaten.
  • Ihr Arbeitsverhältnis ist für die nächsten 12 Monate unbefristet / oder Sie sind Rentner mit einer unbefristet gewährten Rente / oder Sie sind seit mindestens 24 Monaten selbständig
  • Sie haben keinen negativen Schufa-Eintrag

Folgende Voraussetzungen hinsichtlich Beschäftigung / Einkommen müssen erfüllt sein (mind. 450 € netto):

  • Sie sind mindestens 18 Jahre alt
  • Die Finanzierungssumme liegt zwischen 450 € und 1.500 €
    (Hinweis: Theoretisch ist eine Finanzierung bereits ab 54 € möglich. In diesem Fall müssen bei Ihnen 6 Monate Laufzeit auswählbar sein.)
  • Sie haben ein regelmäßiges Einkommen von mind. 450 € netto
  • Sie sind Angestellter und arbeiten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber seit mind. 3 Monaten.
  • Ihr Arbeitsverhältnis ist für die nächsten 12 Monate unbefristet / oder Sie sind Rentner mit einer unbefristet gewährten Rente / oder Sie sind seit mindestens 24 Monaten selbständig
  • Sie haben keinen negativen Schufa-Eintrag
  • Hausfrauen/männer können ebenfalls finanzieren, sofern eigenes Einkommen (durch z.B. Vermietung) generiert wird.

Legitimation

Wie alle Banken ist auch Consors Finanz gesetzlich dazu verpflichtet, eine Legitimationsprüfung durchzuführen. Dabei wird die Identität aller neuen Kunden vor einer Kreditvergabe überprüft. Diese Prüfung dient auch Ihrer eigenen Sicherheit. Sie haben die Wahl, ob Sie die Legitimation online per Video Ident Verfahren, dem Konto Ident Verfahren (mit PC, Tablet oder Smartphone) oder in der nächsten Filiale der Deutschen Post per PostIdent durchführen möchten. Auch die Vertragsunterschrift kann entweder online mit elektronischer Unterschrift erfolgen oder Sie unterschreiben handschriftlich und schicken den Vertrag an die Consors Finanz. Ein Adressblatt für einen kostenfreien Rückversand Ihrer Unterlagen liegt dem Kreditvertrag bei. Bitte beachten Sie, dass das Einsenden des Vertrags per Post einige Tage zusätzlich benötigt.

Bitte beachten Sie, dass vorläufig ausgestellte deutsche Personalausweise nicht als Legitimationsnachweis akzeptiert werden.

Finanzierungsabschluss mit PostIdent

Legitimation mit PostIdent – So funktionierts:

  • Entscheiden Sie sich für die Zahlart "Finanzierung": Nachdem Sie Ihre Ware in den Warenkorb gelegt haben, können Sie sich beim Gang zur Kasse für eine Finanzierung entscheiden. Sie durchlaufen den kurzen Online-Antragsprozess von Consors Finanz. Entscheiden Sie sich nach der vorläufigen Kreditgenehmigung dafür, den Vertrag auszudrucken und zur Post zu bringen.
  • Legitimieren Sie sich bei einer Postfiliale: Drucken Sie Ihren Antrag aus und lesen sich Ihre Unterlagen in Ruhe durch. Unterschreiben Sie den Vertrag an den vorgesehenen Stellen und legen Sie die von der Bank geforderten Unterlagen bei. Verschließen Sie die Unterlagen in einem Umschlag und bringen Sie diesen mit dem Postident-Formular zur nächsten Postfiliale. Ein Mitarbeiter der Post bestätigt Ihre Identität anhand Ihres gültigen Personalausweises oder Reisepasses. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren unterschriebenen Kreditvertrag eigenständig per Post an die Consors Finanz senden. Ein Adressblatt für einen kostenfreien Rückversand Ihrer Unterlagen liegt dem Kreditvertrag bei.
  • Freuen Sie sich auf die Lieferung: Nach Eingang des Finanzierungsantrags bei Consors Finanz liefern wir die von Ihnen bestellte Ware unverzüglich an Sie aus (vorbehaltlich einer abschließenden positiven Prüfung nach Eingang Ihrer Unterlagen).

Volldigitaler Finanzierungsabschluss

Volldigitaler Finanzierungsabschluss – So funktionierts:

  • Entscheiden Sie sich für die Zahlart "Finanzierung": Nachdem Sie Ihre Ware in den Warenkorb gelegt haben, können Sie sich beim Gang zur Kasse für eine Finanzierung entscheiden. Sie durchlaufen den kurzen Online-Antragsprozess von Consors Finanz. Entscheiden Sie sich nach der vorläufigen Finanzierungsbewilligung für die Option "Jetzt online abschließen", um den Antrag digital abzuschließen.
  • Online-Identifikation: Ihre Identifikation erfolgt ganz bequem mit einem Videotelefonat, dem sogenannten Video Ident – einfach und direkt über Ihren Browser oder per App. Mitarbeiter führen Sie Schritt für Schritt durch den Prozess. Beim Konto Ident fotografieren Sie Ihr Ausweisdokument und Ihr Gesicht. Danach loggen Sie sich in Ihrem Online Banking ein.
  • Digitale Signatur: Im Anschluss an die Online-Identifikation erhalten Sie eine mTAN per SMS, die Sie zur Bestätigung in das dafür vorgesehen Feld eintragen. Damit wird der Vertrag rechtskräftig online unterschrieben und abgeschlossen.
  • Freuen Sie sich auf die baldige Lieferung: Nach dem Online-Abschluss kann Ihre Ware im Gegensazu zum PostIdent-Verfahren sofort versendet werden!

Hier geht es zum Ratenrechner..

Technologien

Dual Control Lever: Diese Hebel dienen sowohl zum Schalten als auch zum Bremsen. Dank des ergonomischen Designs bieten sie dabei viel Komfort. Da die Bedienung des Schalthebels äußerst mühelos vonstatten geht, reicht ein Finger, um die Gänge zu wechseln - egal ob an der Kassette oder an der Kurbel. Die Schalt-Bremshebel von Dura-Ace, Ultegra und 105 wurden weiter verbessert, etwa durch ein leichteres Gelenk sowie die Integrierung des Schaltzugs, sodass man leichter lenken kann. Aus dem Zusammenwirken all der kleinen und besonders exakt hergestellten Komponenten resultieren äußerst genaue und schnelle Gangwechsel.

Hollowtech II: Fahrradkurbeln mit Hollowtech-II-Technologie werden mit der 2-Piece-Bauart gefertigt. Das bedeutet, dass die Kurbelgarnitur nur aus zwei Teilen besteht: dem linken und dem rechte Kurbelarm, an dem die Kettenblätter und die Achse angebracht sind. Dadurch ist eine schnelle und einfache Montage möglich. Die Achse ist hohl und durch spezielle Schmiedetechniken fest mit dem Kurbelarm verbunden. Dadurch wird viel Gewicht eingespart, dennoch wird die Stabilität und Steifigkeit dadurch erhöht. Die Lagerschalen des Innenlagers liegen bei dieser Bauform außerhalb des Tretlagergehäuses. Das erhöht ebenfalls die Steifigkeit, wodurch eine ideale Kraftübertragung gewährleistet wird. Zudem kommen bei Hollowtech-II-Innenlagern Präzisionsdichtungen höchster Qualität zum Einsatz, um die Rotationseffizienz dauerhaft zu gewährleisten und die Lebensdauer zu verlängern.

Hyperglide+ (HG+): Diese Technologie ermöglicht dem Fahrer, auch während die Kette belastet wird, schnelle und präzise Schaltvorgänge. Der Hersteller erreicht dies, indem er die Zähne der Kassette mit einem speziellen Profil versieht, welches der Kette das Überspringen auf ein anderes Ritzel erleichtert. Dennoch wird dafür gesorgt, dass die Kette den festen Griff auf die Kassette nicht verliert. Zudem wird es dadurch ermöglicht, schnell und einfach über mehrere Ritzel nach oben oder unten zu schalten.

Ice Technologies Bremsbeläge: Diese Technologie wurde von Shimano entwickelt, um dem Fading bei Bremsvorgängen vorzubeugen. Fading wird auch als Bremsschwund bezeichnet. Darunter versteht man das Nachlassen der Bremsleistung aufgrund der Wärmeentwicklung, welche durch die Reibung zwischen Bremsscheibe und -belag verursacht wird. Bei Ice Technologies Bremsbelägen wurde die Wärmeableitung verbessert und Kühlrippen aus Aluminium nutzen den Fahrtwind, um das System zu kühlen. Dadurch wird sowohl die Performance gesteigert als auch der Verschleiß und die Geräuschentwicklung gesenkt.

Ice Technologies Bremskolben: Um die Wärmeentwicklung und dadurch auch den Verschleiß so gering wie möglich zu halten, werden diese Oversize-Kolben aus Keramik gefertigt. Sie wirken direkt auf den Bremsbelag und leiten die Wärme, die durch die Reibung zwischen Belag und Bremsscheibe entsteht, ab. Das trägt dazu bei, Fading zu vermeiden. So bezeichnet man den Bremskraftverlust, der bei einer starken Erhitzung auftritt.

Ice Technologies Bremsscheiben: Shimano hat diese Technologie entwickelt, um das Nachlassen der Bremsleistung aufgrund der Wärmeentwicklung, die bei Bremsvorgängen durch Reibung erzeugt wird, zu verhindern. Dieser Effekt wird auch als Fading oder Bremsschwund bezeichnet. Der Kern von Ice Technologies Rotoren besteht aus Aluminium und ist auf beiden Seiten von einer Schicht aus Edelstahl ummantelt. So wird eine ideale Wärmeableitung erreicht, die für eine gleichbleibende Performance der Bremse sorgt. Zudem wird dadurch der Verschleiß und die Geräuschentwicklung reduziert.

Micro Spline: Diese Technologie hat Shimano zum Patent angemeldet. Dabei wird dank einer leichten Freehub-Nabe das Gewicht der Fahrrad-Kassette gedrückt, deren kleinstes Ritzel über zehn Zähne verfügt. Zudem wird die Fahrstabilität um 30 Prozent gesteigert und das Ansprechen wird um maximal 7,6 Grad beschleunigt.

One-Way-Bleeding: Shimano hat den Bremsflüssigkeitsweg verbessert, damit sich keine Luftblasen bilden. Da der Bremsflüssigkeitsweg lediglich in eine Richtung verläuft, geht das Entlüften unter Zuhilfenahme des Trichters beim Befüllen mit Mineralöl kinderleicht vonstatten.

Reach Adjust: Die Griffweite des Bremshebels ist mit der Reach Adjust einstellbar. So kann der Fahrer den Griff an die Größe der Hand, den Fahrstil oder persönliche Vorlieben anpassen.

Shadow RD+: Die Shadow-Plus-Technologie "beruhigt" die Kette auf Knopfdruck. Ein Stabilisator am Schaltwerk, der den Käfig mit verstärkter Reibung festhält, und eine gesteigerte Federspannung lassen die Kette weniger herumschlagen, wodurch sie nicht mehr abspringt. Damit spart man Geld und Gewicht, weil man keine Kettenführung mehr braucht. Außerdem kostet es weniger Nerven, weil das lästige Kettenklappern verhindert wird.

Servowave Action: Bei einem Bremshebel, der die Servowave-Technologie verwendet, muss man anfangs nur wenig ziehen, bis die Bremsbeläge an die Bremsscheibe wandern. Liegen die Beläge an der Scheibe an steigt der Kraftübersetzungsfaktor schnell. Somit kann man den Großteil des Hebelwegs noch nutzen, um wohldosiert zu bremsen.

SIL-TEC: Diese innovative Beschichtung verringert die Reibung im Vergleich zu anderen Schalt- und Bremszügen um bis zu 60 %. Dadurch wird der Verschleiß deutlich gesenkt und die Lebensdauer verlängert. Zudem werden Schalt- und Bremsvorgänge dadurch flüssig und widerstandlos ausgeführt. Erreicht wird dies durch das Einbetten von Fluorteilchen.

Top Normal: Auf Schaltwerke mit Top-Normal-Technik wird per Feder Druck ausgeübt. Sie bieten eine kurze Reaktionszeit, wodurch sie mehrere Gänge rascher herunterschalten. Zudem schalten Biker, die Wert auf Reaktionsschnelligkeit legen, am liebsten mit dem Daumen herunter.

Videos

Beim Klick auf diese Schaltfläche erlaubst du, dass eine Verbindung zum YouTube-Service hergestellt und dir ein YouTube-Video angezeigt wird. Dadurch werden personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Beim Klick auf diese Schaltfläche erlaubst du, dass eine Verbindung zum YouTube-Service hergestellt und dir ein YouTube-Video angezeigt wird. Dadurch werden personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) an YouTube übermittelt. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.