×
  • Shimano Deore XT CS M771 Fahrrad-Kassette (10-Fach)

Shimano Deore XT CS M771 Fahrrad-Kassette (10-Fach)

ArtNr.: P-456165
74.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Abstufung:
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Die Deore XT Kassette des Herstellers Shimano, ist eine der beliebtesten Fahrrad-Kassetten auf dem Markt. Die präzise Fertigung sorgt für saubere Schaltvorgänge. Der verwendete Stahl ist äußerst korrosionsbeständig und widerstandsfähig. Das macht die Ritzeln besonders robust und sorgt für eine lange Haltbarkeit.

Technische Details Shimano Deore XT CS M771 Fahrrad-Kassette

  • Schaltstufen: 10-fach
  • Ritzelträger und Verschlussring aus Aluminium
  • Hohe Steifigkeit
  • Präzise Schaltvorgänge unter allen Bedingungen und in jedem Gelände
  • Empfohlene Kette: HG-X 10-fach
  • Gewicht: ca. 294 g (11-32), ca. 323 g (11-34), ca. 343 g (11-36Z)
  • Abstufung 11-32: 11-12-14-16-18-20-22-25-28-32 Zähne
  • Abstufung 11-34: 11-13-15-17-19-21-23-26-30-34 Zähne
  • Abstufung 11-36: 11-13-15-17-19-21-24-28-32-36 Zähne

Weitere Produktinformationen Deore XT CS M771 Kassette

Mit einem Gewicht von circa 294 Gramm (11-32), ist diese XT CS M771 leicht und dennoch sehr stabil. Zudem besitzt sie eine sehr hohe Steifigkeit. Sie verrichtet in jedem Gelände zuverlässig ihren Dienst, und sorgt für reibungslose Schaltvorgänge. Vorausgesetzt man verwendet kompatible Komponenten. Shimano empfiehlt, eine HG-X 10-Fach Kette in Verbindung mit dieser Kassette zu benutzen. Zum Fixieren kommt ein Verschlussring aus Aluminium zum Einsatz. Um diesen festzuschrauben wird ein Spezial-Werkzeug benötigt.

Technologien des Herstellers Shimano

Hyperglide: HG-Kassetten wurden für Zehnfach-Antriebe am MTB umfassend optimiert. Daraus resultiert eine hervorragende Schaltfunktion. Die extra designten Hyperglide-Ritzel haben besondere Zahnprofile und systematisch platzierte Steighilfen, welche die Gangwechsel perfektionieren. Dadurch ergibt sich eine flotte und genaue Indexschaltfunktion. Während sich bei gewöhnlichen Ritzeln die Fahrradkette erst auf die Spitzen der Zähne setzt, ehe sie sich auf das Ritzel senkt, wird sie bei HG-Kassetten schnurstracks auf das nächstgrößere oder -kleinere Ritzel geführt. Ein "Aufreiten" findet nicht statt.