×
  • Vespa P-Xential 2.0 Jethelm
  • Vespa P-Xential 2.0 Jethelm
  • Vespa P-Xential 2.0 Jethelm
  • Vespa P-Xential 2.0 Jethelm

Es gibt keinen Grund, warum ein Motorradhelm nicht auch mal minimalistisch und stilvoll sein sollte. Denn der Vespa P-Xential 2.0 Jethelm bietet mehr als nur guten Schutz und erfüllt dennoch die wichtigsten Eigenschaften wie Komfort, Sicherheit und Design und das ohne gleich aufzufallen.

Produktdetails zum P-Xential 2.0 Jethelm von Vespa

  • ABS Thermoplastik Außenschale
  • Vespa Logo im Stirn- und Nackenbereich
  • 5 Druckknöpfe zur Befestigung eines Visiers oder Sonnenschirms (nicht im Lieferumfang enthalten)
  • Lederschlaufe im Nackenbereich zur Befestigung einer Motorradbrille
  • Anti-allergisches Velour-Innenfutter
  • Bequemer Kinngurt mit Ratschenverschluß
  • Gewicht ca. 1.150g
  • Homologation: Sicherheitsnorm ECE 22.05
  • Jethelm made in Italy

Technische Details zum P-Xential 2.0 Jethelm von Vespa

Wer in den P-Xential 2.0 Jethelm investiert, der kauft künstleriche Qualitätsware, made in Italy. Der Jethelm ist ein Klassiker unter den Sommerhelmen und zeichnet sich besonders durch seinen hohen Tragekomfort aus. Das Anti-allergische Velour-Innenfutter schützt vor Bakterien und lässt sich auch mit zwei Handgriffen ganz leicht aus dem Inneren entfernen, um die Innenpolsterung reinigen zu können. Somit kann langanhaltender und geruchfreier Fahrspaß garantiert werden. Wer einen Sonnenschirm oder eine Motorradbrille zusätzlich anbringen bzw. fixieren möchte, der kann dies dank der Druckknöpfe an der Außenseite und der Lederschlaufe im Nackenbereich, tun. Natürlich ist der P-Xential 2.0 auch sicher. Die überaus robuste und wetter- bzw. sogar temperaturbeständige ABS Außenschale, schützt den Kopf vor äußeren Gefahren. Aus diesem Grund ist es auch nicht verwunderlich, dass die offizielle Sicherheitsnorm ECE 22.05 ohne Probleme erfüllt wurde. Abgeschlossen wird das Ganze durch den bequemen Ratschenverschluß-Kinngurt, der ein An- und Ausziehen des Helmes auch mit angezogenen Motorradhandschuhen erlaubt.

Informationen zu Technologien und Abkürzungen

ABS:

ABS ist die Abkürzung für Acrylnitril-Butadien-Styrol, welches außer im Motorradbereich auch in der Automobil- und Elektroindustrie verwendet wird. Diese Art Material eignet sich aufgrund seiner Eigenschaften wie Reißdehnung, Beständigkeit gegen Witterungseinflüsse und Alterung sowie Temperaturbeständigkeit optimal zur Herstellung von Motorradhelmen.

ECE-Norm 22-05

Die ECE-Norm ist eine Europäische Norm nach deren Richtlinien Motorradhelme bzw. Helme für motorisierte Zweiräder hergestellt werden müssen. Dies wurde 1990 festgelegt. Richtlinien wären zum Beispiel die Größe und Form der Dämpfungsschale, die chemische Resistenz der Außenschale, die Größe des Sichtfeldes und viele weitere die dafür sorgen, dass die Sicherheit beim Fahren gewährleistet wird.

77.9 € gespart
199.90*
122.-
19.95 € gespart
54.95***
35.-
Farbe
schwarz
Größe
M