Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Veganes Energy-Gel gibt dem Körper einen Leistungsschub

Wer Sport treibt und seinen Körper intensiver Belastung aussetzt, muss Energie nachtanken. Nach einiger Zeit sind die Glykogenspeicher in den Muskeln leer und man hat keine Kraft mehr, weil die Glucose fehlt. Aus diesem Grund muss man rechtzeitig Nahrung zu sich nehmen, die der Körper durch den Stoffwechsel in Energie für die Muskeln umwandelt. Das ist nicht nur bei einem Fahrrad-Rennen wichtig, wo jede Sekunde für eine gute Platzierung zählt, sondern auch beim Training, denn wenn der Körper nicht leistungsfähig ist, ist das Training nicht effektiv. Aber auch auf einer längeren Fahrradtour mit Freunden oder der Familie ist der berüchtigte „Hungerast“ ein schlechter Begleiter. Um die Glykogenspeicher wieder aufzufüllen, sollte man Kohlenhydrate zu sich nehmen. Da man auf dem Fahrrad aber schlecht einen Teller Spaghetti verputzen kann, bietet sich etwas Praktischeres an wie zum Beispiel ein Energy-Gel. Das gibt ausreichend Energie und ist so klein, dass man es in seiner Trikot-Tasche verstauen kann.

12.96 € gespart
40.95*
27.99
17 % gespart
1.79*
1.49

Praktisch für unterwegs - veganes Kohlenhydrat-Gel

Sport-Gels für Fahrrad-Fahrer werden in der Regel portionsgerecht in kleinen Plastikbeutelchen angeboten. Die muss man nur kurz aufreißen und kann sie dann schnell leertrinken. Anschließend sollte man die leere Verpackung in die Tasche zurückstecken und nicht einfach fallen lassen – der Natur zuliebe. Bei längeren Fahrten, etwa einem Marathon oder einem Alpencross, reicht ein Gel jedoch nicht aus, dann muss man mehrere mitnehmen. Im Online-Shop von Zweirad-Stadler können Sie Energy-Gel natürlich auch im Set oder gleich in der Box kaufen. Oder man wählt einen Hersteller, der sein Energie-Gel in einer wiederverschließbaren Verpackung anbietet, wie zum Beispiel Sponser oder Dextro Energy. So kann man einen Schluck oder auch zwei nehmen und sich den Rest für später aufsparen, wenn wieder ein Leistungsabfall droht oder man einen raschen Energieschub für eine schwierige Streckenpassage braucht.

Für jeden Geschmack etwas  dabei: veganes Sport-Gel

Energy-Gel führen wir von vielen verschiedenen Marken – von Clif und Powerbar über Nutrixxion und Multipower bis zu Xenofit – und natürlich in diversen Geschmacksrichtungen. Am stärksten vertreten ist die Fruchtfraktion: Zitrone, Orange, Maracuja, Erdbeere, Banane, Apfel, Kirsche … Aber auch Klassiker wie Vanille- und Cola-Geschmack sind bei den Power-Gels vertreten. Für den ausgefalleneren Geschmacksnerv haben die Sportnahrungs-Hersteller Varianten wie Lakritz, Espresso oder Erdnuss im Programm. In der Regel sind die Energie-Gels süß, doch nicht jeder Fahrrad-Fahrer ist ein Schleckermäulchen und irgendwann hat man auch genug von der Süße. Dann bietet sich ein Gel mit salzigem Geschmack an, das erfrischend anders schmeckt. Selbstverständlich sind auch vegane Energy-Gels in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen in unserem Online-Shop erhältlich.

Veganes Energie-Gel mit hochwirksamen Inhaltsstoffen

Ein Gel tut genau das, was es soll: Es liefert ein hohe Konzentration an Kohlehydraten, die der Körper schnell in Energie für die Muskeln umwandeln kann. Überwiegend kommen dabei Maltodextrin, Fructose, Dextrose und Isomaltulose zum Einsatz. Das sind sowohl Einfach- als auch Mehrfachzucker, denn gerade deren Kombination ist für einen Sportler wichtig. Während Einfachzucker rasch verstoffwechselt wird und den Muskeln sofort zur Verbrennung bereitsteht, steht Mehrfachzucker längerfristig als Energiequelle zur Verfügung. Überdies werden manchen Gel-Sorten Zusatzwirkstoffe spendiert, um bestimmte Effekte zu erzielen. Mit Koffein oder Taurin zum Beispiel schlägt man der Ermüdung ein Schnippchen und zugesetzte Mineralstoffe wie Natrium, Kalium oder Magnesium gleichen den durch das Schwitzen ins Ungleichgewicht geratenen Elektrolythaushalt wieder aus. Einige Gels werden auch mit bestimmten Vitaminen angereichert, beispielsweise mit Vitamin B2, auch als Riboflavin bekannt, das den Energiestoffwechsel unterstützt, oder mit Vitamin B6, das ebenfalls dem Energiestoffwechsel zugutekommt, aber auch am Immunsystem Anteil hat und ferner Müdigkeit reduziert.