×
  • Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28")
  • Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28")
  • Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28")

Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28")

ArtNr.: 307176  |  EAN: 8022530019071
Herstellernummer: 11A00104
19.96 € gespart
61.95*
41.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fragen zum Artikel
lieferbar 7-14 Tage
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Der italienische Reifen-Hersteller Vittoria ließ in diesen Reifen all seine Erfahrung und sein technisches Know-how einfließen, um den Vorstellungen anspruchsvoller Rennrad-Enthusiasten gerecht zu werden. Das Zickzack-Profil auf den Reifenschultern bietet dem Fahrer sehr guten Halt. Daher eignet er sich vor allem für Fahrten auf rutschigen und unebenen Straßen, oder bei niedrigen Temperaturen. Von Profi-Fahrer wird er bevorzugt auf Kopfsteinpflaster eingesetzt. 2018 gewann der Corsa Control sogar den Strade Bianche Award.

Technische Details Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28“)

  • Reifengröße: 700 x 25C
  • ETRTO: 25-622
  • Gewicht: ca. 265 g
  • Karkasse: Corespun K 320 TPI
  • Farbe: Para Sidewall (schwarz/beige)
  • 4C Compounds Technology
  • Graphene 2.0
  • Faltreifen

Weiter Produktinformationen Vittoria Corsa Control Graphene 2.0 Rennrad-Reifen (28“)

Der Corsa Control wird unter anderem aus der patentierten 4 Graphene-Compounds Mischung gefertigt. Dieses Material reduziert den Rollwiderstand auf ein Minimum und ist ausgesprochen Haltbar. Ein großer Bestandteil dieser Mischung ist Kautschuk. Die Karkasse wird durch Corespun K mit 320 Fäden pro Inch verstärkt. Corespun ist ein äußerst widerstandsfähiges und langlebiges Garn, dennoch bietet es dem Fahrer ein Höchstmaß an Flexibilität. Ebenso hervor zu heben ist der hervorragende Durchstichschutz, der durch die Verwendung modernster Werkstoffe und eines dickeren Profils erreicht wird.

Etwa 265 Gramm bringt der Corsa Control auf die Waage, und gehört damit zu den Leichtgewichten unter den Road-Reifen. Die schwarze Laufläche, kombiniert mit der beige-bräunlichen Seitenwand sorgt für einen trendigen Retro-Look. Dieses vom Hersteller als „Para Sidewall“ bezeichnete Design ist vor allem für Liebhaber klassischer Designs ein Augenschmaus. Die Abmessungen liegen bei 700 x 25C, beziehungsweise 25-622 nach ETRTO.

Technologien des Herstellers Vittoria

4 Compounds (4C): 4C steht für ein exklusives Schichtungsverfahren, das von Vittora selbst kreiert wurde. Dabei werden vier unterschiedliche Gummimischungen in einem Profil genutzt. An der Laufflächenseite und -mitte lassen sich die Werkstoffe, die für die Basis und die Oberfläche genutzt werden, voneinander trennen. Daraus resultiert ein breites Spektrum an möglichen Eigenheiten, die ein Fahrradreifen aufweisen kann. Durch die diversen Merkmale der Werkstoffe, inklusive G+ Isotech, lässt sich die Aufteilung dieser gut untersuchen. So entsteht der perfekte Reifen.

Graphene 2.0: Graphen interagiert mit Gummi, indem es den Raum zwischen den Gummimolekülen ausfüllt. Es ist nachgewiesen, dass dadurch alle positiven Performance-Werte gesteigert werden. Fahrer, die Vittorias Graphen-Reifen verwendeten, haben sofort eine enorme Leistungssteigerung bemerkt. Das war keine Selbsttäusschung, denn gleichzeitig gewannen die Graphen-MTB-Reifen World Cups im Cross Country. Im Jahr 2018 gewannen Vittoria-Reifen jeden einzelnen Grand Tour Time Trial (ITT und TTT), ebenso wie die Europäische, Französische, Deutsche, Österreichische, Russische, Brasilianische und Pan-Amerikanische Cross-Country-Meisterschaft.

Video des Rennrad-Reifen Herstellers Vittoria

Vittoria-Technologien

4 Compounds (4C): 4C steht für ein exklusives Schichtungsverfahren, das von Vittora selbst kreiert wurde. Dabei werden vier unterschiedliche Gummimischungen in einem Profil genutzt. An der Laufflächenseite und -mitte lassen sich die Werkstoffe, die für die Basis und die Oberfläche genutzt werden, voneinander trennen. Daraus resultiert ein breites Spektrum an möglichen Eigenheiten, die ein Fahrradreifen aufweisen kann. Durch die diversen Merkmale der Werkstoffe, inklusive G+ Isotech, lässt sich die Aufteilung dieser gut untersuchen. So entsteht der perfekte Reifen.

Graphene 2.0: Graphen interagiert mit Gummi, indem es den Raum zwischen den Gummimolekülen ausfüllt. Es ist nachgewiesen, dass dadurch alle positiven Performance-Werte gesteigert werden. Fahrer, die Vittorias Graphen-Reifen verwendeten, haben sofort eine enorme Leistungssteigerung bemerkt. Das war keine Selbsttäusschung, denn gleichzeitig gewannen die Graphen-MTB-Reifen World Cups im Cross Country. Im Jahr 2018 gewannen Vittoria-Reifen jeden einzelnen Grand Tour Time Trial (ITT und TTT), ebenso wie die Europäische, Französische, Deutsche, Österreichische, Russische, Brasilianische und Pan-Amerikanische Cross-Country-Meisterschaft.