14.96 € gespart
54.95*
39.99
80.99 € gespart
399.99*
319.-
29.91 € gespart
74.90*
44.99
60 € gespart
309.-*
249.-
15 € gespart
44.99*
29.99
80 € gespart
299.-*
219.-
24 % gespart
16.99*
12.99
25 % gespart
19.95*
14.99
40.95 € gespart
259.95*
219.-
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Kompakte Infozentralen: Fahrrad-Computer

Fahrrad-Tachometer geben Ihnen zuverlässig einen Überblick über Ihre Fahrleistung und die zurückgelegte Tour. Egal ob Momentan-, Durchschnitts- oder gefahrene Höchstgeschwindigkeit und Parameter wie zurückgelegte Tagesstrecke oder Jahreskilometer: Tachos informieren Sie umfassend über ihre Tour und sportliche Leistung. Optional bieten die Spitzenmodelle bekannter Hersteller wie CicloMaster, Sigma Sport, VDO, Polar oder Garmin die Möglichkeit, ihre Tourdaten via PC-Schnittstelle und entsprechender Software zu analysieren. Damit können Sie eine wichtige Stütze für ein effektives, spielerisches Training auf Rennrad oder Mountainbike sein!

Einsteigermodelle bieten Kernfunktionen

Schon die Fahrradtachos im Einsteigersegment beeindrucken mit den wichtigsten Kernfunktionen und informieren den Fahrer präzise über die aktuelle, die maximale und die
Durchschnittsgeschwindigkeit. Außerdem speichern sie Tages- und Gesamtfahrzeit sowie Tages- und Gesamtkilometer. Zu den praktischen Zusatzfunktionen zählen Uhrzeit, der Batterie-sparmodus, die Anzeige des Kalorienverbrauchs oder eine zuschaltbare Nachtbeleuchtung. Die besonders preis-leistungsstarken Fahrradtachos der unteren Preisklasse arbeiten dabei oftmals mit einer Kabelübertragung. Trotz günstiger Preise sind Einsteiger-Fahrrad-Tachometer einfach zu montieren und intuitiv zu bedienen! Wertige Displays garantieren zudem leichte Ablesbarkeit. Dabei sind die günstigen Fahrrad-Tachometer wunderbar breitbandig nutzbar: Vom Rennrad über das Mountainbike bis hin zu Trekking- und Citybike.

Gehobene Preisklasse: Zusatzfunktionen wie Trittfrequenz

Die Fahrrad-Computer der oberen Preisklasse bieten dem Fahrer oftmals eine Datenübertragung vom Geschwindigkeitsensor an der Gabel zum Tacho (montiert an Vorbau oder Lenker) per Funk. Die Funktechnologie spart das Kabel und nebenbei ein paar Gramm Gewicht. Zudem warten die exklusiveren Fahrradtachos mit weiteren tollen Funktionen und Produkteigenschaften auf, wie etwa der Speicherung der gefahrenen Maximalgeschwindigkeit, dem Abgleich von Momentan- zu Durchschnittsgeschwindigkeit oder der Möglichkeit, den Fahrrad-Computer dank zweier speicherbarer Radumfänge an zwei unterschiedlichen Rädern zu verwenden. Die Top-Modelle der Hersteller glänzen obendrein mit schlanker, kompakter Bauweise und geringem Gewicht bei einem besonders großen Display, das auch bei schlechten Lichtverhältnissen optimale Ablesbarkeit bietet. Über den oft nachrüstbaren Trittfrequenzsensor lässt sich zusätzlich auch die Trittfrequenz erfassen. Dies ermöglicht es Profis wie ambitionierten Hobbyfahrern ihr Training zu optimieren.

Fahrrad-Computer mit GPS- und Herzfrequenzfunktionen

Spitzen-Fahrradtachos sind echte Bordcomputer, die das Touren- und Trainingserlebnis für den sportlich engagierten Freizeitfahrer noch intensiver gestalten. Sie messen mit dem mitgelieferten Brustgurt die Herzfrequenz und stellen entsprechende Funktionen bereit. Dazu zählen die aktuelle und durchschnittliche Herzfrequenz sowie das Training in verschiedenen Intensitätszonen. Teilweise bieten diese Tachowunderwerke sogar noch weitere, nützliche Features wie diverse Rundenfunktionen, womit der Ambitionierte seine Trainingsausfahrten ideal ausschöpft. Damit nicht genug, lassen sich manche High-End-Tachometer mittels mitgeliefertem Armband auch als praktischer Laufcomputer nutzen! Perfekt also für den Radsportler, der zum Ausgleich gern laufen geht. Per optional erhältlicher PC-Schnittstelle überträgt der Fahrer alle Gesamtwerte und zurückgelegte Strecken auf den Heim-PC, kann sie dann grafisch darstellen und auswerten. Ein toller Begleiter im Training und auf der Tour gleichermaßen ist ein Fahrrad-Computer mit GPS-Funktion, wie ihn etwa Garmin anbietet. Anhand des ins Gerät integrierten hochempfindlichen GPS-Empfängers fungiert es als Fahrrad-Computer und Navigationsgerät in einem! Via Drahtlosverbindung zum Smartphone lassen sich, GPS-unterstützt, per „Strava“-Smartphone-App sogar kleine Wettkämpfe fahren. Außerdem ist nach Übertragung der aufgezeichneten Streckendaten auf einen Computer deren präzise Auswertung möglich. Abhängig vom Modell können auch sämtliche Leistungsdaten wie Fahrleistung, Herzfrequenz und Höhenprofil am Rechner analysiert werden. Moderne GPS-Fahrrad-Computer, wie es sie auch von Sigma Sport oder Polar gibt, zeichnen zudem gefahrene Strecken auf und erstellen daraus GPS-Dateien, die Sie dann zum Nachfahren auch auf anderen GPS-kompatiblen Geräten speichern können.


Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten