Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
×
  • Shimano Deore FD-M610 Umwerfer Schelle (3x10)

Shimano Deore FD-M610 Umwerfer Schelle (3x10)

ArtNr.: 241804  |  EAN: 4524667329350
Herstellernummer: I-FDM610X6 L-DIP
29 % gespart
30.95*
21.99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fragen zum Artikel
in 3-7 Tagen verfügbar!
  • 14 Tage kostenloses
    Rückgaberecht

Dieser Top-Swing-Umwerfer gewährleistet durchwegs genaue Gangwechsel am Mountainbike. Low-Clamp-Umwerfer werden per Schelle am Sitzrohr angebracht.

Technische Daten Shimano XT FD-M610 Umwerfer

  • Top-Swing
  • Einsatzbereich: MTB
  • Befestigung: Schelle tief
  • Schellendurchmesser: 34,9 mm, mit Adapter 31,8/28,6 mm
  • Zugführung: Dual-Pull
  • Kettenstrebenwinkel: 66-69°
  • Größtes Kettenblatt: 40-42 Z
  • Schaltstufen vorne: 3-fach
  • Schaltstufen hinten: 10-fach
  • Gesamtkapazität: 18 Z
  • Kettenlinie: 50 mm
  • Gewicht: ca. 154 g
  • Farbe: Schwarz

Weitere Produktinformationen Shimano XT FD-M610 Umwerfer Low Clamp

Der Durchmesser der Umwerferschelle beträgt 34,9 Millimeter. Per im Lieferumfang enthaltener Adapter lässt er sich auf 31,8 oder 28,6 Millimeter verkleinern. Die Zugführung des Mountainbike-Umwerfers ist Dual-Pull. Der Kettenstrebenwinkel beträgt 66 bis 69 Grad, das größte Kettenblatt sollte eine Kapazität von 40 bis 42 Zähnen haben. Die Schaltstufe vorne ist dreifach, hinten zehnfach. Der schwarze MTB-Umwerfer hat eine Gesamtkapazität von 18 Zähnen und eine Kettenlinie von 50 Millimetern. Er wiegt lediglich circa 154 Gramm.

Shimanos Fahrradtechnologien

DYNA-SYS 10: Dyna-Sys ist Shimanos völlig neue MTB-Schalttechnik und markiert den Übergang von 9-fach- auf 10-fach-Schaltungen. Es kommt also eine Kassette mit 10 Ritzeln zum Einsatz, was einen Gang mehr bringt. Zudem wurde der Antriebsstrang vollständig modifiziert. Daraus resultieren enger gestufte Gänge, die für geschmeidigeres Schalten sorgen und die Beinkraft besser übertragen. Außerdem geht durch bessere Gangkombinationen weniger Kraft verloren und der Verschleiß wird reduziert. Eine Dyna-Sys-Schaltung ist also generell leistungsfähiger und stärker strapazierbar.

Video zu Shimanos Fahrradantriebstechnologie Dyna Sys