179 € gespart
599.-*
420.-
100 € gespart
299.-*
199.-

Singlespeed Bikes zum attraktiven Preis

Nicht nur in der Fahrradkurier-Szene sind die schicken Singlespeed Bikes und Fixies angesagt. In vielen Städten zählt ein schickes Singlespeed Bike in der „Szene“ derzeit zu den Statussymbolen und steht für moderne Mobilität mit Stil. Die schlanken Singlespeeder gehören zu den lässigsten Urban Bikes, sind auf das Wesentliche reduziert und deshalb sehr günstig. In unserem Fahrrad-Online-Shop finden Sie eine feine Auswahl an Singlespeed Bikes von Marken wie Bulls, Dynabike oder Pure Fix zu besonders attraktiven Preisen. Während an Urban Bikes mit Schaltung mehrere Gänge zur Wahl stehen, um die passende Übersetzung zu finden, gibt es beim Singlespeed Bike - das sagt der Name schon aus - nur einen einzigen Gang. Der lässt sich durch Wahl einer passenden Kettenblatt-Ritzel-Kombination den Gegebenheiten vor Ort gut anpassen. Vorteile des Verzichts auf eine Schaltung sind, neben dem aufgeräumten Aussehen, ein geringerer Wartungsaufwand und geringerer Verschleiß.

Das Fixie als Sonderform des Singlespeed Bikes

Beim Fixie steckt die Besonderheit ebenfalls im Namen: Es verzichtet nämlich auf einen Freilauf und nutzt stattdessen eine starre Nabe. Das bedeutet, dass sich die Kurbeln immer mit dem Hinterrad drehen. Der Fahrer muss also ständig treten, erfahrene Fixie-Piloten bremsen das Bike, indem sie das Hinterrad blockieren lassen. Übrigens verzichtet ein Fixie in der Regel aus diesem Grund auf die hintere Bemse, ist also noch reduzierter als ein gewöhnliches Singlespeed Bike. Apropos reduziert: Anders als manch anderes Urban Bike, das es durchaus mit einem schlanken Gepäckträger gibt, ist ein Singlespeed und Fixie Bike weder mit Gepäckträger noch mit Schutzblechen oder fest installierter Beleuchtungsanlage ausgerüstet.

Messenger Bag als Stauraum am Singlespeed

Klassisches Accessoire des Singlespeeders ist die über die Schulter getragene Messenger Bag, die Stauraum für Laptop, Tablet und andere Dinge bietet. Alternativ kann es auch ein Rucksack sein. Die Beleuchtung wird bei Bedarf angesteckt, falls nötig lassen sich natürlich auch Steckschutzbleche befestigen. Der stilbewusste Singlespeed-Fahrer wird beides aber wieder abnehmen, wenn es nicht mehr benötigt wird. Außerdem bietet man dadurch Dieben keine Gelegenheit Lampen und Schutzbleche zu entwenden. Dass das Singlespeed oder Fixie Bike selbst mit einem hochwertigen Schloß gesichert wird, ist selbstverständlich.

Klassische Rahmenform, gerader Lenker

Ein typischer Singlespeeder ist auf einem Diamantrahmen aufgebaut, nutzt klassisch eingespeichte Laufräder und schlanke, schnell rollende Reifen. Der Lenker ist gerade und oftmals eher schmal, damit man gut durch enge Passagen rollen kann. Gerade Fahrradkuriere schlängeln sich mit ihrem Bike auch gerne einmal zwischen den im Stadtverkehr ja oft stehenden Autos durch. Häufig werden am Singlespeed Bike bunte Felgen oder Griffe montiert, um einen farbigen Akzent am ansonsten reduziert wirkenden Rad zu setzen.


Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten