Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. OK, einverstanden.
106 € gespart
499.-*
393.-
299 € gespart
1.199.-*
900.-
299 € gespart
1.299.-*
1.000.-
102 € gespart
599.-*
497.-
102 € gespart
599.-*
497.-
32 € gespart
499.-*
467.-
299 € gespart
1.199.-*
900.-
52 € gespart
999.-*
947.-
99 € gespart
999.-*
900.-
72 € gespart
1.499.-*
1.427.-
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Ein Mountainbike Hardtail 27,5 Zoll zum attraktiven Preis

Das klassische Hardtail erfreut sich aus vielen Gründen nach wie vor großer Beliebtheit und so wundert es nicht, dass es auch ein großes Angebot an Mountainbike Hardtails mit 27,5-Zoll-Laufrädern gibt. 27,5 Zoll ist die neueste Laufradgröße, sie stellt die Mitte zwischen der Agilität eines 26-Zoll-Hardtails und der Laufruhe eines Twenty-Niners dar. Lange war 26 Zoll die gängige Laufradgröße bei Mountainbikes, 29 Zoll folgte und wird gerne im Cross-Country- und Marathonbereich gefahren. 27,5 Zoll als neueste Größe nutzt die Vorteile beider Größen und ist mittlerweile drauf und dran 26 Zoll zu verdrängen. Neueste Entwicklung sind übrigens 27,5 Plus-Laufräder, die bis zu drei Zoll breite Reifen nutzen und besonders gute Traktion bieten.

Beste Kraftübertragung beim Hardtail

Ein Mountainbike Hardtail 27,5 Zoll spart, wie alle Hardtails, durch den Verzicht auf einen Dämpfer sowie Lager und Umlenkhebel am Hinterbau, Gewicht ein und es ist - bei vergleichbarer sonstiger Ausstattung - günstiger. Außerdem entfallen die Pflege und Wartung des Federbeins sowie der Lager, die bei einem vollgefederten Bike von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden sollten. Obwohl moderne Federelemente und gefederte Hinterbauten sehr effektiv funktionieren, erreichen sie nicht das hohe Maß perfekter Kraftübertragung wie es ein Mountainbike Hardtail tut. Nicht umsonst setzen viele Cross-Country-Fahrer und MTB-Marathon-Enthusiasten nach wie vor auf ungefederte Rahmen. Neben Twenty-Ninern erfreut sich auch das Mountainbike Hardtail in 27,5 Zoll großer Beliebtheit. Außerdem ist ein Hardtail das perfekte Mountainbike für alle, die es eher für Touren und Ausflüge nutzen ohne sich allzuoft ins extremere Gelände zu wagen. Schotter- und Waldwege sind optimales Terrain, aber auch Pfade, die nicht gerade mit großen Wurzeln oder Steinen gespickt sind.

Mountainbike Hardtails mit Spaßfaktor

Es gibt Disziplinen im Mountainbikebereich, in denen Hardtails genutzt werden. Dazu zählen etwa Dirtjump oder Pumptrack. Aber auch viele andere Mountainbiker erfreuen sich am geringen Gewicht und der Vortriebsstärke eines Hardtails und an der fahrtechnischen Herausforderung. Der ungefederte Rahmen verzeiht Fahrfehler weniger großzügig als ein Fully. Deswegen ist die Linienwahl von großer Bedeutung und in vielen technischen Passagen verlangt das Mountainbike Hardtail nach einer besseren Fahrtechnik. Nachdem man die eigenen Beine nutzt, um Schläge und Unebenheiten des Untergrunds abzufedern, ist die Biketour mit dem Hardtail im groben Gelände körperlich fordernder als wenn sie mit einem vollgefederten Bike absolviert würde. Eine weitere Herausforderung, der sich viele Bikder gerne stellen.

27,5-Zoll-Hardtails in großer Auswahl

In unserem Fahrrad-Online-Shop bieten wir eine große Auswahl an Mountainbike Hardtails 27,5 Zoll und auch in anderen Laufradgrößen an. Die Bikes kommen von bekannten Herstellern wie Cannondale, Focus, Rotwild, Scott und Trek und sind in verschiedenen Ausstattungs- und Preisvarianten erhältlich. Je nach Anspruch und Preisvorstellung finden Sie bei Zweirad-Stadler Ihr perfektes Hardtail zum günstigen Preis.


Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten