152 € gespart
2.999.-*
2.847.-
599 € gespart
2.599.-*
2.000.-
709 € gespart
2.399.-*
1.690.-
509 € gespart
1.899.-*
1.390.-
1499 € gespart
3.499.-*
2.000.-
1307 € gespart
3.499.-*
2.192.-

MTB Fullsuspension 29 Zoll günstig und schnell

Vor allem im Cross-Country-Bereich sowie unter Marathonfahrern und Trailbikern erfreuen sich die großen 29-Zoll-Laufräder auch bei MTB-Fullys großer Beliebtheit. Die größeren Laufräder haben sich bereits vor vielen Jahren etabliert und bieten eine Reihe von Vorteilen. Sie überrollen kleinere Hindernisse wie Wurzeln oder Steine besser, da sie in einem flacheren Winkel auftreffen als kleinere Laufräder. Zudem rollt ein MTB Fullsuspension 29 Zoll stabil und spurtreu und es klettert ausgezeichnet, da der Fahrer oder die Fahrerin zentral sitzt und das Fully samt Fahrer einen tieferen Schwerpunkt hat. In steilen Anstiegen etwa bleibt das Vorderrad dank der ausgezeichneten Balance eines Twentyniner-Fullys immer sicher am Boden und das Bike neigt nicht zum Aufbäumen. In unserem Fahrrad-Online-Shop finden Sie eine attraktive Auswahl von MTB Fullsuspensions mit 29 Zoll Laufrädern zu günstigen Preisen. Diese kommen von bekannten Marken wie Cannondale, Kona, Rotwild, Scott und Trek.

Fully nicht nur für Racer

Ein MTB Fullsuspension mit 29 Zoll Laufrädern ist schnell und bestens für den Einsatz bei Rennen geeignet. Aber es schlägt sich auch bei vielen anderen Gelegenheiten aufgrund der bereits genannten Fahreigenschaften bestens. Je nach Ausstattung und Preisklasse unterscheiden sich die verschiedenen MTB-Fullys in diesem Segment beim Gewicht und beim Einsatzzweck: renn- oder tourenorientiert. Die Federwege sind beim Twenty-Niner-Fully etwas geringer als bei vergleichbaren Fullsuspensionbikes mit kleineren Laufrädern, möglich macht dies das bessere Überollverhalten der größeren Räder. Die Spanne bewegt sich größtenteils zwischen 100 Millimeter und 120 Millimeter Federweg. Die Fahrwerke moderner MTB-Fullys sind sehr effizient, Gabeln und Hinterbauten wippen beim Treten kaum und sind auch frei von Bremseinflüssen, so dass das Fahrwerk auch während eines Bremsvorgangs aktiv bleibt. Zusätzlich kann man die Federelemente blockieren oder im Ansprechverhalten einschränken, so dass die Fullys auf glattem Untergrund effektiv wie ein Hardtail sind. Auf wurzeligen oder steinigen Wegen ist das vollgefederte Bike sogar überlegen, da das Hinterrad durch die Federung nicht springt, sondern immer guten Bodenkontakt und damit überlegene Traktion hat. Ein Vorteil, der das höhere Gewicht eines Fullsuspension mehr als wett macht. Bei vergleichbarer Ausstattung nämlich ist das MTB-Fully etwas schwerer als ein Hardtail.

Das MTB Fullsuspension einstellen

Damit das Fahrwerk des Fullys richtig funktioniert und vollen Fahrspaß garantiert, müssen die Federelemente richtig eingestellt werden. Bei Luftfederelementen wird der Luftdruck mit einer Dämpferpumpe, wie sie in unserem Fahrrad-Online-Shop erhältlich ist, an das Fahrergewicht angepasst. Als Anhaltspunkt dient dabei der Negativfederweg oder SAG. Wenn der Fahrer in Grundposition auf dem Bike steht, sollten Gabel und Dämpfer etwa um 20 Prozent ihres vollen Federwegs einsinken. Als Indikator dient dabei der kleine Gummiring, der bei allen Luftfederelementen vorhanden ist. Im zweiten Schritt wird die Zugstufendämpfung eingestellt. Diese bestimmt die Ausfedergeschwindigkeit der Federung und sollte so eingestellt sein, dass das Rad beim Ausfedern gerade noch nicht vom Boden abhebt, wenn man das Federelement schnell komprimiert und ausfedern lässt. Mit etwas Know-how lässt sich das gut selbst bewerkstelligen, bei Bedarf helfen die Experten in unseren Filialen gerne weiter.


Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten