Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. OK, einverstanden.
259 € gespart
749.-*
490.-
409 € gespart
1.099.-*
690.-
219 € gespart
499.-*
280.-
400 € gespart
1.899.-*
1.499.-
202 € gespart
699.-*
497.-
199 € gespart
799.-*
600.-
109 € gespart
599.-*
490.-
607 € gespart
1.599.-*
992.-
300 € gespart
1.099.-*
799.-

Schlank und günstig: das Crossrad ohne StVZO-Ausstattung

In seiner ursprünglichen Form ist das Crossrad eine schlankes, leichtes Fahrrad ohne viele Anbauteile. So wie das Cyclocross Rennrad eine geländegängige Variante des Rennrads ist, ist das Crossrad im Prinzip dem Trekkingrad ähnlich. Allerdings ist es mit stärker profilierten Reifen für Fahrten auch abseits asphaltierter Strecken gut geeignet und oftmals sogar mit einer Federgabel ausgerüstet. Die sorgt für höheren Komfort und gleichzeitig für Sicherheit, da sie das Vorderrad auf rauem Terrain immer zuverlässig am Boden hält. So können Sie Ihr Crossrad stets gut kontrollieren, es sicher lenken und abbremsen. Zwar gibt es das Crossrad mit StVZO-Ausstattung, also vor allem mit hochwertiger Beleuchtung, in seiner ursprünglichen Form ist es aber sportlicher ausgelegt. Ein Crossrad ohne StVZO-Ausstattung verzichtet meistens nicht nur auf die Beleuchtung, sondern auf weitere Anbauteile wie Gepäckträger oder Schutzbleche. Diese sportlichere Variante das Crossrads spart Gewicht, während die vollausgestattete Variante alltagstauglicher ist.

Beleuchtung bei Bedarf anstecken

Wie das Rennrad oder Mountainbike kann das Crossrad bei Bedarf mit Stecklichtern bestückt werden, die seit einigen Jahren für den Straßenverkehr zugelassen sind, wenn sie bestimmte Bedingungen erfüllen und entsprechende Prüfzeichen tragen. Auch Schutzbleche müssen nicht fest installiert sein und können von Fall zu Fall angesteckt werden. So lässt sich das puristische Crossrad auch bei Dunkelheit oder schlechtem Wetter nutzen und Sie können es schnell wieder „verschlanken“, wenn Licht und Schutzbleche nicht mehr benötigt werden. In unserem Fahrrad-Online-Shop finden Sie ein breites Angebot an Crossrädern ohne StVZO-Ausstattung in verschiedenen Preisklassen, aber immer zu günstigen Online-Preisen. Die Räder kommen von bekannten Herstellern wie Bulls, Dynamics, EXTE und KTM.

Komponenten nach Bedarf

Das typische Crossrad ohne StVZO-Ausstattung ist mit einer Kettenschaltung ausgestattet, meistens sogar mit drei Kettenblättern vorne. So stellt es Ihnen viele Gänge zur Verfügung, Sie können mit ihm steile Anstiege erklimmen, aber auch ein hohes Tempo fahren - die passende Übersetzung steht jederzeit bereit. Für sicheres Verzögern ist das Crossrad entweder mit V-Bremsen oder mit Scheibenbremsen ausgerüstet. Die funktionieren auch bei Nässe sehr zuverlässig, sind gut zu dosieren und bieten sehr hohe Bremskraft. Für eine individuelle Anpassung der Sitzposition sind manche Crossräder mit einem verstellbaren Vorbau ausgestattet. Der Lenker ist gerade oder leicht gekröpft - manche Crossräder sind mit Lenkerhörnchen bestückt. Diese bieten eine zusätzliche Griffoption - das ist auf längeren Strecken sehr komfortabel und auch in steilen Anstiegen werden sie gerne genutzt.

Crossräder für Damen und Herren

Bei Zweirad-Stadler finden Sie Crossräder für Herren mit klassischen Diamantrahmen und Sie finden sie in Damenausführung als Trapezrahmen mit abgesenktem Oberrohr. Das ermöglicht ein bequemes Auf- und Absteigen - deswegen werden solche Räder nicht nur von Damen gerne genutzt.


Alle Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten