Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Eine funktionelle Fahrrad-Regenjacke zum günstigen Preis

Die richtige Fahrrad-Regenjacke sorgt dafür, dass Ihnen auch an regnerischen Tagen nicht der Spaß am Radfahren verdorben wird. Ist die Jacke wasserdicht und dazu noch atmungsaktiv - wie man es von einer guten Fahrrad-Regenjacke erwarten darf - hält sie den Fahrer trocken. Einerseits, indem sie Regen und Spritzwasser von außen abhält und nicht an den Körper dringen lässt, andererseits, indem sie den Schweiß von innen nach außen verdunsten lässt. Für ein angenehmes Trageklima ist so jederzeit gesorgt, man sollte aber um die Funktion zu erhalten keine Baumwolle unter der Regenjacke tragen. Eine dichte Fahrrad-Jacke oder Outdoor-Jacke leistet übrigens auch dann gute Dienste, wenn Sie als Mountainbiker im nassen oder schlammigen Gelände unterwegs sind. Selbst wenn es nicht regnet, ist hier durch aufgewirbeltes Wasser oder Schmutz für viel Nässe- und Dreckpotenzial gesorgt. Zusammen mit einer Regenhose ist die Fahrrad-Regenjacke auch in diesem Fall das Kleidungsstück der Wahl.

80.99 € gespart
199.99**
119.-
50.95 € gespart
199.95**
149.-
33.95 € gespart
69.95***
36.-
29.96 € gespart
199.95*
169.99
61 € gespart
160.-**
99.-
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Fahrrad-Regenjacken in verschiedenen Varianten

Fahrrad-Regenjacken gibt es in verschiedenen Dicken, mit unterschiedlich vielen Lagen Material aus denen sie gefertigt sind und mit unterschiedlicher Ausstattung. Die Angabe zur sogenannten Wassersäule kennzeichnet das Maß der Widerstandfähigkeit gegen eindringendes Wasser. Ab 1.500 mm Wassersäule gilt ein Stoff in Deutschland als wasserdicht. Damit die Fahrradjacke wirklich dicht ist, müssen aber auch die Nähte versiegelt oder zusätzlich abgedichtet sein und auch die Reißverschlüsse dürfen kein Wasser durchlassen. Gleichzeitig ist es wichtig, dass die Jacke Feuchtigkeit von innen nach außen durchlässt. Dicke wasserdichte Fahrradjacken sind etwas schwerer als die dünneren Exemplare und lassen sich in der Regel weniger kompakt zusammenlegen oder zusammenknüllen. So finden manche Fahrrad-Regenjacken in der Trikottasche Platz, andere verlangen nach einem Rucksack oder einer sonstigen Tasche, wenn sie mitgeführt werden sollen.

Gut geschnittene Fahrrad-Regenjacken

Ein guter Schnitt der wasserdichten Radjacke dient nicht nur dem Tragekomfort, er sorgt auch dafür, dass der Träger in der typischen Haltung auf dem Bike gut geschützt wird. So sollte der Rücken etwas weiter nach unten gezogen sein - manche Fahrrad-Regenjacken sind am Rücken sogar so lang, dass auch der Hintern geschützt wird. Auch sollten die Ärmel an Ort und Stelle bleiben und sich nicht nach hinten schieben, wenn man zum Lenker greift, deswegen sind sie etwas länger geschnitten. Optimalerweise sind die Abschlüsse an den Ärmeln, am Bund und eventuell auch am Kragen verstellbar. Eine oder mehrere Taschen sind praktisch, sollten aber ebenfalls wasserdicht sein. Ob Sie sich für eine Outdoor-Jacke mit oder ohne Kapuze entscheiden, bleibt Ihnen überlassen. Es gibt Modelle, deren Kapuze im Kragen verschwindet, wenn sie nicht gebraucht wird und es gibt solche mit anknöpf- oder anzippbarer Kapuze. Falls die Regenjacke mit einer Kapuze ausgestattet ist, darf diese das Sichtfeld nicht begrenzen und sollte im Idealfall sogar über den Helm passen. In unserem Fahrrad-Online-Shop finden Sie eine schöne Auswahl von Fahrrad-Regenjacken zum günstigen Preis.