Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Der günstige Rennrad-Helm als schnittiger Schutz

Ein moderner Rennrad-Helm bietet Schutz, er ist dabei komfortabel und funktionell. Auch aus dem Profipeloton ist der Rennrad-Helm nicht mehr wegzudenken. Wer gerne Radrennen verfolgt, ob live oder im Fernsehen, kennt die Bilder behelmter Fahrer und weiß, dass früher mancher Profi ohne RR Helm an den Start gegangen ist. Vernünftig und begrüßenswert, dass sich das geändert hat und ein Rennrad Fahrradhelm auch im Profi-Sport vorgeschrieben ist. Ein Fahrradhelm schützt den Kopf im Fall eines Sturzes zuverlässig und effektiv und moderne Fahrradhelme sind leicht sowie bestens gelüftet. Selbst bei maximaler Anstrengung, im Sprint oder bei Bergetappen, bietet ein moderner Rennrad-Helm besten Tragekomfort. Ein Rennrad Fahrradhelm hat, anders als zum Beispiel der typische MTB-Fahrradhelm, in der Regel kein, maximal ein kleines Visier. Oftmals wirkt der Rennrad-Helm, nicht zuletzt aufgrund zahlreicher und großer Belüftungsöffnungen, besonders filigran und leicht. Dabei sorgen in die Struktur des Rennrad Fahrradhelms eingearbeitete, hochfeste Netze oder Gitter dafür, dass er dennoch maximalen Schutz bietet.

Ein Rennrad-Helm muss passen

Neben der guten Belüftung tragen Details wie hautfreundliche Riemen und Polster zum Tragekomfort bei, ein extrem wichtiger Faktor ist dazu die Passform des Rennrad-Helms. Es gibt grundsätzlich Fahrradhelme, die eher für runde Kopfformen gemacht sind, andere sitzen auf einem eher länglichen Kopf perfekt. Die Helmschalen werden in verschiedenen Größen angeboten, die jeweils einen bestimmten Bereich an Kopfumfängen abdecken, für die exakte Anpassung ist jeder RR Helm mit einem Einstell-System ausgestattet. Dabei werden in erster Linie Drehräder oder  Ratschen am Hinterkopf platziert, mit denen der Rennrad-Helm weiter oder enger gestellt wird. Zusätzlich fixieren Riemen den Helm. Auch diese können verstellt werden, um den Rennrad-Helm sicher in richtiger Position zu halten. Die Gurte bilden auf jeder Seite des Helms ein Dreieck, dort wo sie zusammenlaufen kann das Verbindungsstück geöffnet und verschoben werden. Es sollte so eingestellt sein, dass sich die untere Ecke des Dreiecks unter dem Ohrläppchen befindet. Unter dem Kinn werden die Gurte verschlossen, hier sollten sie nicht zu fest und nicht zu locker sitzen. Als Faustregel gilt: Man sollte bequem noch einen Finger zwischen Gurt und Haut einschieben können. Es gibt gerasterte Verschlüsse oder Steckverschlüsse, manche sogar mit Magnet. Normalerweise sitzt für guten Tragekomfort ein kleines Polster unter dem Helmverschluss.

Ein windschlüpfriger Rennrad Fahrradhelm  

Früher waren Rennrad-Helme für Zeitfahren tropfenförmig weit nach hinten gezogen. Heute sind sie eher rund geformt, auch das kann man bei Fernsehübertragungen von Rennen oder vor Ort gut sehen. Manche Modelle haben sogar windschlüpfrige Scheiben vor den Augen. Die machen eine Fahrradbrille überflüssig – wer will, kann aber dennoch eine unter der Scheibe tragen. Diese kann auf Wunsch abgenommen oder hochgeklappt werden. In unserem Fahrrad-Online-Shop finden Sie eine große Auswahl von günstigen Rennrad Fahrradhelmen bekannter Marken. Dazu zählen zum Beispiel Apura, Bell, Carrera, Giro, Limar, Rudy Project und Uvex.

Rennrad
70.99 € gespart
269.99*
199.-
50 € gespart
149.99**
99.99