Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.

Dynabike Stadtrad - PraxisTest 2019 "SEHR GUT"

VELOMOTION Urteil zu unserem DYNABIKE Stadtrad:

Stadler Dynabike Stadtrad: Stilvoller Fahrspaß zum Minipreis

Mit dem Dynabike Stadtrad bringt Stadler ein technisch hochwertiges, solides Alltagsrad auf den Markt, das angesichts seines Qualitätsniveaus preislich nicht zu toppen ist: 199 Euro kostet die günstigste Ausführung ohne Gepäckträger; gegen Aufpreis ist das Rad mit Frontkorb und/oder Heckträger mit stylischer Bambus-Ablage erhältlich.

Ausstattungs-Highlight ist freilich die „Automatix“-Nabe von SRAM, deren zwei Gangstufen geschwindigkeitsabhängig per Fliehkraftkupplung geschaltet werden – eine Schaltung, die normalerweise an mindestens doppelt so teuren Urban-Bikes zum Einsatz kommt. Solchen Modellen steht das Stadtrad auch optisch in nichts nach: Pulverbeschichteter Aluminiumrahmen und farblich angepasste Metallschutzbleche nebst Kettenschutz sehen gut aus und sorgen für lange Lebensdauer.

Alltagstauglich ist auch die angenehm aufrechte Sitzhaltung, die dank verstellbarem Vorbau angepasst werden kann; der stabile Zweibeinständer bewährt sich vor allem, wenn das Stadtrad mit Trägern gekauft wird. Den Vorschriften der StVZO genügt das Bike mit abnehmbarer Batteriebeleuchtung und Reflexreifen; Rücktritt und Scheibenbremse vorne sorgen für Sicherheit. Stadler bietet das innovative Stadtrad in Einheitsgröße an, dabei jedoch in zwei Laufradgrößen, 26 und 28" – so kann das Rad auch von großen Radlern genutzt werden."

200 € gespart
399.-***
199.-